Glaube

„Tag des Friedhofs“ auch in Hennen

Hennen.  Die evangelische Kirchengemeinde Hennen nimmt am 20. September am Tag des Friedhofs teil, der unter dem Motto „Natürlich erinnern“ steht und lädt von 11 bis 14 Uhr auf den Friedhof „Auf der Palmisse“ ein.

Der Friedhof ist ein Ort der Erinnerung, des Glaubens und der Ruhe, ein kulturelles Erbe und ein Ort des Lebens und der Natur – und er befindet sich im stetigen Wandel. Der Sonntagsgottesdienst mit Taufe und musikalischer Begleitung durch ein Blechbläserensemble wird um 11 Uhr unter freiem Himmel auf dem Platz vor der Friedhofskapelle gefeiert. Sitzgelegenheiten, auch in Form von Sitzkissen oder einer Decke, können mitgebracht werden. Im Anschluss an den Gottesdienst werden Führungen über den Friedhof angeboten. Auch das Konzept zum neuen Baumfriedhof wird vorgestellt. Der wird sich harmonisch an die bestehende Friedhofslandschaft anschließen und ermöglicht eine Urnenbestattung unter einheimischen Laubbäumen. Die Besucher können der Neugestaltung von Friedhofsbänken beiwohnen und sich über die gärtnerischen Möglichkeiten der Grabgestaltung informieren und inspirieren lassen. Die jüngeren Besucher erleben mit dem Bilderbuchkino spannende Geschichten und gestalten individuelle und fantasievolle Grablichter. Getränke und Waffeln werden unter Einhaltung der Hygienevorschriften angeboten.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben