Polizei

Taschendiebe in Iserlohn: Kunden beim Einkaufen bestohlen

In Iserlohn waren Taschendiebe erneut erfolgreich.

In Iserlohn waren Taschendiebe erneut erfolgreich.

Foto: Ingo Otto / FUNKE Foto Services

Iserlohn.  Die Meldungen von Taschendieben in Iserlohn reißen nicht ab: Erneut wurden einer Frau und einem Mann beim Einkaufen die Geldbörsen gestohlen.

Wieder berichtet die Polizei von zwei Taschendiebstählen in Iserlohn: Einer 58-Jährigen Iserlohnerin wurde am Dienstag in der Innenstadt die Geldbörse samt Inhalt gestohlen. Gegen 12.30 Uhr bezahlte sie ihren Einkauf in einem Schuhgeschäft am Alten Rathausplatz und machte sich auf den Weg zu einem Mode-Geschäft am Theodor-Heuss-Ring. Dort fiel ihr an der Kasse auf, dass ihre Geldbörse nicht mehr in ihrem Rucksack steckte.

Ein 86-jähriger Iserlohner stellte am Dienstag fest, dass er wohl bereits am Tag zuvor nach dem Einkaufen in einem Supermarkt an der Osemundstraße bestohlen worden sein muss. Dort hatte er zwischen 15.30 und 16.30 Uhr gemeinsam mit seiner Frau eingekauft und seine Waren bezahlt.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Iserlohn

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben