Prävention

Tipps gegen Betrüger

Iserlohn.   Ein Kriminalhauptkommissar referiert bei der Kolpingsfamilie über Betrugsmaschen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vorbeugung von Straftaten an der Haustür oder am Telefon – das Thema sei aktueller denn je, meint die Kolpingsfamilie Iserlohn. Um vor Gefahren wie Abofalle, Enkeltrick, falschen Polizisten und anderen Betrugsversuchen zu warnen, lädt die Kolpingsfamilie Interessierte zur Informationsveranstaltung am Dienstag, 20. Februar, ab 15 Uhr in das Forum St. Pankratius am Hohler Weg 48 ein. Kriminalhauptkommissar Frank Enser gibt dort Tipps gegen Betrüger. Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen nimmt Heinz Hermann Mausbach unter 02371/28456 oder per E-Mail an kolping-iserlohn@gmx.de entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik