Blaulicht

Trickbetrüger in Iserlohn geben sich als Polizeibeamte aus

Symbolbild: Falsche Polizeibeamte haben in Iserlohn versucht Senioren am Telefon auszutricksen.

Symbolbild: Falsche Polizeibeamte haben in Iserlohn versucht Senioren am Telefon auszutricksen.

Foto: Andreas Bartel / WAZ FotoPool

Iserlohn.  Am Dienstagabend haben falsche Polizeibeamte versucht, Senioren am Telefon auszutricksen.

Etwa zwei dutzend Mal riefen am Dienstag in den Abendstunden falsche Polizeibeamte bei Seniorinnen und Senioren an und versuchten ihnen die bekannten Lügengeschichten aufzutischen. In den bisher bekannt gewordenen Fällen kam laut Polizeibericht niemand zu Schaden. Alle bemerkten den Betrug, legten auf und riefen die echte Polizei an. Die Polizei appelliert immer wieder an Menschen mit älteren Personen im Verwandten- und Bekanntenkreis oder in der Nachbarschaft Senioren zu warnen. Die Polizei weist darauf hin, dass sie keine Wertsachen in Verwahrung nimmt. Derartige Anrufe sollten nicht entgegengenommen werden. Eine im Display angezeigte Nummer ist definitiv falsch. Der einzige richtige Rat, um nicht massiv unter Druck zu geraten, lautet sofort auflegen. Anschließend sollte die echte Polizei unter dem Notruf 110 kontaktiert werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben