Kriminalität

Überfall auf der Bergwerkstraße

Die Polizei bittet auch im vorliegenden Fall um

Die Polizei bittet auch im vorliegenden Fall um

Iserlohn.   Ein Unbekannter mit auffälliger Frisur forderte mit vorgehaltenem Messer Geld von seinem Opfer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein aus Syrien stammender 25-Jähriger ist am Dienstagabend auf der Bergwerkstraße überfallen, ausgeraubt und leicht verletzt worden. Laut Polizei kam es gegen 20 Uhr zu der Tat. Der mit einem Messer bewaffnete Räuber habe sich seinem Opfer von hinten genähert und Geld gefordert. Die Verletzung des 25-Jährigen resultiere aber aus einem Sturz, zu einer Messerattacke sei es nicht gekommen. Der Täter ist flüchtig. Bei ihm soll es sich um einen vergleichsweise kleinen, etwa 20-jährigen Mann mit auffälliger Frisur gehandelt haben: Seine dunklen Haare hatte er zu einem Zopf gebunden, an beiden Kopfseiten waren sie rasiert. Bei den Ermittlungen zur Ergreifung des Täters bittet die Polizei unter Telefon 02371/9199-0 um Hinweise aus der Bevölkerung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik