Gesundheitstag

Viele fleißige Hände machen den Tag möglich

Damit am frühen Samstagmorgen der Aufbau reibungslos läuft, haben (v. li.) Dr. Till Ossenkop, Andreas Düllmann und Reinhard Adam gestern Mittag schon die Standplätze der fast 50 Aussteller entsprechend markiert.

Damit am frühen Samstagmorgen der Aufbau reibungslos läuft, haben (v. li.) Dr. Till Ossenkop, Andreas Düllmann und Reinhard Adam gestern Mittag schon die Standplätze der fast 50 Aussteller entsprechend markiert.

Foto: Torsten Lehmann

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Iserlohn. Damit am Samstag von 10 bis 17 Uhr der 14. Iserlohner Gesundheitstag mit sechs hochinteressanten Vorträgen, fast 50 Ausstellern auf der Messe, acht Mitmach-Angeboten und zwei Live-Koch-Shows im Parktheater stattfinden kann, hat nicht nur das Orga-Team – Andreas Düllmann (DAK Gesundheit), Dr. Till Ossenkop (Schiller-Apotheke), Reinhard Adam (Optik Adam), Ka­trin Meyer (IKZ AV) und Torsten Lehmann (IKZ) – in den vergangenen Wochen und Monaten alle Hebel in Bewegung gesetzt.

Vor allem hat das Technik-Team des Parktheaters auch extra eine Nachtschicht eingelegt. Denn am Freitagabend fand in Iserlohns Kulturstätte Nr. 1 noch das Konzert von Tom Gaebel mit dem WDR-Funkhausorchester statt. Nachdem der letzte Besucher gegangen war, wurde nicht nur die Kunstausstellung mit den Werken von Woldemar Winkler und Hernando León abgebaut, vor allem wurden das Foyer, die König-Otto-Halle und die Galerie leergeräumt, damit dort am Samstag an den Ständen über die Themen Gesundheit, Ernährung, Bewegung, Fitness und Wellness informiert werden kann.

Kostenlose Kinderbetreuung und Plätze zum Verschnaufen

Alle Möbel mussten aber nicht rausgeräumt werden: An drei Stellen wurde dem vielfachen Besucher-Wunsch der vergangenen Jahre Rechnung getragen und eigens Sitzmöglichkeiten für eine kurze Verschnaufpause gelassen, sozusagen Ruhe-Inseln in der großen Flut an Informationen. Weitere Sitzgelegenheiten finden sich übrigens im Untergeschoss des Parktheaters, wo auch wieder die kostenlose Kinder-Betreuung durch Mitarbeiterinnen des Kindergartens „Wirbelwind“ möglich ist. Bewegen können sich dort übrigens nicht nur die Kinder: Im Flur neben dem Studio besteht den ganzen Tag die Gelegenheit, die Bellicon-Trampoline der Schwungwelten Iserlohn auszuprobieren. Und im Studio selber finden in Kooperation mit der Volkshochschule Iserlohn wieder sieben Mitmach-Angebote statt, von AROHA-Fitness bis Zumba, und bei einigen besteht auch für Kurzentschlossene noch die Gelegenheit zum Mitmachen.

Auf jeden Fall in Bewegung kommen können Interessierte auch am Stand Nr. 1 vom Fahrradhändler Megabike, direkt neben dem Haupteingang an der König-Otto-Halle bzw. auf dem dahinterliegenden Theater-Vorplatz. Denn das Team von Bernd Thürnau, das erstmals beim Iserlohner Gesundheitstag dabei ist, bringt einige Fahrräder und E-Bikes mit, die nicht nur angeschaut, sondern auch direkt ausprobiert werden können.

Wer bei all der Bewegung Hunger bekommt: Die Parktheater-Gastronomie steht natürlich bereit. Und sogar kostenlos probiert werden darf bei den Live-Koch-Shows mit Olaf Baumeister (16 Uhr, unter anderem Rehragout mit Kartoffelschaum) und Stefan Lunkenheimer (13 Uhr), der ein Insektenbrot mit Dip und Pasta all’arrabbiata (mit Insekten statt Speck) zubereiten wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben