Kriminalität

Viele Pkw-Aufbrüche, aber wenig Beute

Die Polizei bittet um Hinweise zu den Straftaten.

Foto: Jan Woitas

Die Polizei bittet um Hinweise zu den Straftaten. Foto: Jan Woitas

Iserlohn.   Neun Fälle wurden von Samstag bis Montagmorgen bei der Polizei angezeigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zu einer Reihe von Pkw-Aufbrüchen ist es im Verlauf des Wochenendes gekommen. Die Polizei meldet neun dieser Straftaten, die zwischen Freitag und Sonntag begangen wurden. Ein Lkw war auch betroffen: Der stand übers Wochenende an der Königsberger Straße, er wurde geknackt und durchsucht. Am Samstag erwischte es an der Straße Auf der Aeumes einen Fiat Punto. Eine Seitenscheibe wurde eingeschlagen, aber nichts aus dem Fahrzeug gestohlen. Ein ähnliches Schicksal ereilte in der Nacht zum Sonntag einen Am Hochbehälter geparkten silbernen Polo. Auch dort wurde die Seitenscheibe eingeschlagen, ohne dass aus dem Wagen etwas geklaut wurde. Das passierte in der selben Nacht auch mit einem schwarzen Peugeot an der Siegfriedstraße.

An der Osemundstraße wurden von Samstag auf Sonntag an drei weiteren Pkw die Seitenscheiben eingeschlagen. Dort wurden aus einem roten Peugeot und einem 5er BMW wurden persönliche Gegenstände entwendet. Auch ein Hyundai ist aufgebrochen worden, doch es fehlen keine Gegenstände – ebenso wenig wie aus dem roten Opel Astra, der an der Sophie-Scholl-Straße stand. Umso größer ist die Beute, die in der Nacht zu Montag an der Schlesischen Straße gemacht wurde: Aus einem Fiat Punto wurden eine Geldbörse und das Radio gestohlen. Polizeisprecher Dietmar Boronowski wollte am Montagmorgen trotz der auffallend vielen Fälle auf Nachfrage der Heimatzeitung nicht von einer Serie sprechen. „Es fehlt der Sinn bei diesen Straftaten, weil aus vielen Fahrzeugen nichts gestohlen wurde.“ Die Polizei weist aus gegebenem Anlass nochmals darauf hin, dass keine Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeug liegen gelassen werden sollen, um den Aufbrechern keine Anreize zu bieten. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon 02371/9199-0 entgegen genommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik