Kinder

Von Elchen, Ikea und Pippi Langstrumpf

Monatsfeier mit politischen Gästen, Eurpoagrundschule Kalthof

Foto: Cornelia Merkel

Monatsfeier mit politischen Gästen, Eurpoagrundschule Kalthof Foto: Cornelia Merkel

Kalthof.   Die Europaschule Kalthof widmet Schweden ihre Monatsfeier.

Pippi Langstrumpf, Elche, blau-gelbe Schwedenkisten und Ikea kamen bei der jüngsten Monatsfeier der Europagrundschule Kalthof zum Thema Schweden zu besonderen Ehren. Die kleinen und großen Europäer feierten zu Beginn die Geburtstagskinder des Monats November, um dann gemeinsam rund um das Thema Schweden kleine Vorführungen und Lieder zu präsentieren.

Schulleiterin Daniela Isken begrüßte anlässlich der Rezertifizierung zur Europaschule neben den Eltern auch Gäste aus Düsseldorf, der Politik und vom Schulamt. Matthias Rink, Beauftragter der Europaschulen aus Düsseldorf, lobte das spürbare schulische Engagement für Europa. Daniela Isken überreichte ihm einen Ordner, in dem die vielfältigen Aktivitäten seit der Ernennung zur Europaschule im Jahr 2012 dokumentiert sind. Sie erläuterte im Gespräch mit unserer Zeitung die Besonderheiten der Europaschule: Die Schule kooperiert mit dem ebenfalls international ausgerichteten Gymnasium an der Stenner, unterhält Partnerschaften zu Schulen in Österreich und Italien sowie eine Spanisch- und eine Russisch-Arbeitsgemeinschaft.

Sie widmet sich jeden Monat einem anderen europäischen Land, wie sich an den Fotos in der Pausenhalle absehen lässt. Dort sind auch Flaggen der europäischen Staaten sowie Zahlen und Monate in den verschiedenen Sprachen nachzulesen.

Kinder und Erwachsene singen aus voller Kehle

Neben den Grundschulkindern und ihren Lehrkräften sind bei den Monatsfeiern auch die Eltern willkommen. „Wenn wir frei haben, kommen wir gerne zu den Feiern“, erzählte Marion Bayer, die mit Ehemann Michael die Vorführungen der Kinder verfolgte. Ihr Filius hatte zum Thema Schweden einen kuscheligen Elch in einer selbst gebastelten Schwedenkiste mitgebracht. Die schwedische Kinderkultfigur Pipi Langstrumpf durfte da natürlich auch nicht fehlen.

Aus voller Kehle sangen Kinder und Erwachsene dann auch das berühmte Lied „Zwei mal drei macht vier, widdewiddewitt und Drei macht Neune, ich mach’ mir die Welt, widdewidde wie sie mir gefällt“ aus dem weltbekannten Kinderfilm-Klassiker von Astrid Lindgren.

Am kommenden Freitag, 8. Dezember, lädt die Europagrundschule an der Leckingser Straße zu ihrem Adventmarkt in der Zeit von 15 bis 17 Uhr ein. Selbst gebastelte Weihnachtsdekoration und süße Leckereien warten auf Kaufinteressenten. Für die Grundschulkinder gibt es Bastelaktionen. Ein Teil der Einnahmen geht an die Aktion „Lichtblicke“. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein mit frisch gebackenen Waffeln und leckeren Getränken.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik