Aktion

Warmer Geldregen für „Iss was!“, „Iss mit!“ und „Ma(h)lzeit“

Viele glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe: (vordere Reihe v. li.) Helga Brenscheidt und Christhild Kriwet („Iss was!“), Ralf Gries („Ma(h)lzeit“) sowie Karin Knips und Gaby Giebels („Iss mit!“), (hintere Reihe v. li.) Paul Nowak („Alles Frische!“ Nowak“), IKZ-Geschäftsführer Leo Plattes, Peter Spies („Best Carwash“) und Katrin Meyer (IKZ Marketing & Event).

Viele glückliche Gesichter bei der Spendenübergabe: (vordere Reihe v. li.) Helga Brenscheidt und Christhild Kriwet („Iss was!“), Ralf Gries („Ma(h)lzeit“) sowie Karin Knips und Gaby Giebels („Iss mit!“), (hintere Reihe v. li.) Paul Nowak („Alles Frische!“ Nowak“), IKZ-Geschäftsführer Leo Plattes, Peter Spies („Best Carwash“) und Katrin Meyer (IKZ Marketing & Event).

Foto: Torsten Lehmann

Über insgesamt 4350 Euro können sich die Mittagstische aus Iserlohn, Letmathe und Hemer nach unserer Benefiz-Autowasch-Aktion freuen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Iserlohn. Einen Scheck über je 1450 Euro haben am Dienstagmorgen die Vertreter der Mittagstische aus Iserlohn, Letmathe und Hemer – Helga Brenscheidt und Christhild Kriwet („Iss was!“), Ralf Gries („Ma(h)lzeit“) sowie Karin Knips und Gaby Giebels („Iss mit!“) – im Wichelhovenhaus entgegengenommen.

Angesichts der knallharten Konkurrenz zu Muttertag und durch das ,Klatsch’-Fest in Hemer war das ein fantastisches Ergebnis bei unserer Benefiz-Autowasch-Aktion“, freute sich IKZ-Geschäftsführer Leo Plattes. Mit Unterstützung vieler Helfer aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft seien 282 Autos in der „Best Carwash“-Anlage von Peter Spies gereinigt worden, der die Einnahmen zudem auf 3000 Euro aufgerundet hatte.

Dazu kamen dann noch die Spenden, unter anderem aus dem Verkauf von Würstchen und Getränken von Paul Nowak und der Donuts von McDonalds, vertreten durch Marion Christophery. Der Dank von Leo Plattes galt neben den vielen engagierten Ehrenamtlichen zudem der Aktuell Vertriebs GmbH, die wieder „Belli Cantuccini“ zur Verfügung gestellt hatte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben