Kriminalität

Wieder viele versuchte Einbrüche

Fenster und Türen haben manchen Einbruchversuch scheitern lassen.

Foto: Kerstin Bögeholz

Fenster und Türen haben manchen Einbruchversuch scheitern lassen. Foto: Kerstin Bögeholz

Iserlohn.   In einigen Fällen sind die Täter auch erfolgreich gewesen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der am Donnerstagmorgen veröffentlichte Polizeibericht über die jüngsten Ereignisse in Iserlohn enthält erneut viele Einbrüche und Einbruchversuche. Demnach sind Einbrecher bereits zwischen Sonntag und Mittwoch an der Tür eines Tanzlokals sowie an der Tür zu einem angrenzenden Treppenhaus an der Hans-Böckler-Straße gescheitert.

In der Nacht zu Mittwoch ist die Scheibe zu einer Praxis an der Gerichtstraße eingeschlagen worden, wodurch sich Unbekannte Zutritt zu den Räumlichkeiten verschafft haben. Über Art und Umfang der Beute kann noch keine Angaben gemacht werden. Nächster Tatort ist ein Elektronikmarkt an der Hans-Böckler-Straße gewesen, allerdings sind die Täter an der Eingangstür gescheitert – ebenso wie an der Tür eines Beauty-Salons. Die Tür erwies sich für Einbrecher auch an einem Büro an der Oestricher Straße als zu großes Hindernis. In allen Fällen ist Sachschaden entstanden.

Erfolgreicher sind Täter an der Prinzenstraße gewesen. Durch ein Fenster haben sie sich Zugang zum dortigen Kindergarten verschafft. Ob und was genau sie mitgenommen haben, kann bisher nicht gesagt werden. Doch auch dort ist Sachschaden entstanden. Sachdienliche Hinweise zu den angezeigten Straftaten nimmt die Polizei in Iserlohn unter Telefon 02371/9199-0 entgegen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik