Zelt bis auf den letzten Platz gefüllt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Iserlohn. (tp) Ein volles Zelt bei den Aufführungen zum Abschluss der diesjährigen Kids-und-Kunst-Aktion belohnte am Samstag die kleinen Artisten, die eine Woche lang mit dem Team des Mitmach-Zirkus "Zapp-Zerap" auf den großen Moment hingearbeit

Mit einem solchen Ansturm des Publikums hatten wohl auch kühnste Optimisten nicht gerechenet. Kurz vor 11 Uhr mussten die Ordner sogar Besucher abweisen, weil die Kapazität des Zweimast-Zelts auf dem Fritz-Kühn-Platz längst erschöpft war. "Mehr als 300 Menschen dürfen wir nicht hereinlassen", zeigte sich die Kinder- und Jugendbeauftragte Petra Lamberts zwar zerknirscht, dass nicht alle Zirkus-Freunde den Auftritt der Iserloher Eigengewächse verfolgen konnten, auf der anderen Seite aber begeistert über die Resonanz.

Diejenigen, die einen der begehrten Plätze ergattert hatten, staunten über das Programm, das die ehrenamtlichen Trainer mit 168 Kindern einstudiert hatten. Feuerspucker, Fakir, Artisten in luftiger Höhe, Clowns und Jongleure boten eine 90minütige Show, bei der die Räder nahezu perfekt ineinander griffen. "Es war eines unserer wichtigsten Ziele, den Kindern zu zeigen, wieviel man schaffen kann, wenn man zusammenarbeitet", so Petra Lamberts, die das Ergebnis "einfach nur toll" fand, "es ist erstaunlich, was man in nur einer Woche auf die Beine stellen kann".

Ein dickes Lob zollte die Kinder- und Jugendbeauftragte den ehrenamtlichen Helfern unter anderem vom Kinder- und Jugendbüro, aus dem Kinder- und Jugendrat und von der Kinderlobby, die sich zuvor selbst einem Wochenend-Lehrgang unterzogen hatten, um das diesjährige Kids-und-Kunst-Motto lebendig werden zu lassen. Begeistert dürften indes auch die Eltern sein, deren Kinder die Herbstferien so kreativ nutzten. Um das Kids-und-Kunst-Projekt weiter zu optimieren, wird die Verwaltung nun Fragebögen an die Teilnehmerfamilien verschicken, um deren Meinung zu erfahren.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben