Jubiläum

Das ArToll Kunstlabor in Bedburg-Hau wird 25 Jahre alt

Das Artoll Kunstlabor auf dem Gelände der LVR-Klinik wird 25 Jahre alt.

Das Artoll Kunstlabor auf dem Gelände der LVR-Klinik wird 25 Jahre alt.

Foto: Picasa / NRZ Kleve

Bedburg-Hau.  25 Jahre alt wird das ArToll Kunstlabor in Bedburg-Hau. Passend zum Jubiläum heißt das Sommerlabor „Silber“. Mit dabei auch Gründungsmitglieder.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In diesem Jahr begeht das ArToll Kunstlabor in Bedburg-Hau sein 25-jähriges Bestehen. Nachdem im vergangenen Monat ein großes Sommerfest mit weit mehr als hundert Gästen gefeiert werden konnte, startet am kommenden Wochenende wieder das alljährliche ArToll-Sommerlabor, das aus gegebenem Anlass den Titel „Silber“ trägt.

Insgesamt 14 Künstlerinnen und Künstler, darunter die Gründungsmitglieder und weitere Aktive der ersten Stunde, lassen das Kunstlabor wieder zum Erlebnisraum werden, in dem im künstlerischen Austausch gelebt und gearbeitet wird. Namentlich sind dies Stephan Froleyks (Kleve), Günther Zins (Kleve), Hildegard Weber (Köln), Hans Uwe Schmidt (Kleve), Michael Odenwaeller (Dortmund), Maren Rombold (Kleve), Dini Thomsen (Bedburg-Hau), Claus van Bebber (Kalkar), Regina Friedrich-Körner (Wuppertal), Martje Verhoeven (Kleve), Anja Maria Strauss (Neuss) und Sigrid Neuwinger (Moers).

Arbeiten geben Einblick in das aktuelle Schaffen

Die in den nächsten Wochen entstehenden Arbeiten, die einen Einblick in das aktuelle Schaffen der beteiligten Künstlerinnen und Künstler bieten, werden am Samstag, dem 31. August, um 15 Uhr im Rahmen der Vernissage der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Einführung in die Ausstellung hält Dr. Stephan Mann, Direktor des Museums Goch. Die Präsentation ist bis zum 22. September jeweils freitags, samstags und sonntags in der Zeit von 15 bis 18 Uhr geöffnet. Samstag und Sonntag um 15 Uhr wird jeweils eine Führung durch die Ausstellung angeboten.

Das ArToll Klanglabor gibt zum Jubiläum ein Konzert

Im Rahmen des Jubiläumsprogramms findet am Freitag, dem 13. September um 19 Uhr ein Konzert des ArToll Klanglabors unter Leitung von Claus van Bebber mit Kompositionen des ArToll Gründungsmitglieds Stephan Froleyks statt, der als Professor an der Musikhochschule Münster tätig ist. Zur Finissage am Sonntag, dem 22. September, um 15 Uhr wird schließlich der Katalog zur Jubiläums-Ausstellung vorgestellt. Die interessierte Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist wie gewohnt frei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben