Gewinnspiel Goch

Goch: Welches Fenster leuchtet neu am Adventskalender?

Rüdiger Wenzel (l.) und Lutz Dennstedt zeigen vor den verhüllten Fenstern die Gewinnspiel-Karte

Rüdiger Wenzel (l.) und Lutz Dennstedt zeigen vor den verhüllten Fenstern die Gewinnspiel-Karte

Foto: eve

Kalkar.  Goch lässt sein altes Rathaus wieder als Adventskalender erstrahlen – und macht daraus ein Gewinnspiel. Aktionen an den Wochenenden.

Es wird wieder eines der meist fotografierten Motive in Goch werden, erwartet Wirtschaftsförderer Rüdiger Wenzel. 24 Fenster des alten Gocher Rathauses sind zur Marktplatz-Seite hin mit roten und grünen Folien verkleidet und sehen wie ein Adventskalender aus. Rüdiger Wenzel und Kollege Lutz Dennstedt vom Stadtmarketing planen für dieses Jahr ein Gewinnspiel, für das man die Teilnahme-Postkarten in Geschäften, bei der Verwaltung oder in den Geldinstituten bekommt. Es zeigt das Erscheinungsbild der stimmungsvoll illuminierten Fenster von 2018 – und man kann es vergleichen mit dem Live-Zustand in 2019: Denn wer erkennt, welches Fenster sich von dem im Vorjahr unterscheidet, kann gewinnen. Werbering-Gutscheine im Wert von 100, 50 oder fünfmal 20 Euro. Gezogen werden die Preise am 15. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt.

Nicht lauter kleine Aktionen, sondern einige große

Anders als im Vorjahr wird diesmal nicht auf kleine Aktionen zum täglichen Fenster-Beleuchten gesetzt, sondern auf größere Events an den Wochenenden. „Als Stadtmarketing wollen wir ja vor allem den Handel in der Stadt beleben“, erklärt Wenzel. Außerdem fänden im Dezember so viele kleinere und größere Veranstaltungen statt, denen man ja auch nicht das Publikum wegnehmen wolle. Deshalb werde in diesem Jahr der Schwerpunkt auf einige ausgesuchte Daten gelegt.

Mit dem Blechbläser-Quartett des Bundesschützenmusikzugs aus Hassum ging es ja bereits am 1. Advent los und abends spielte Stefan Burs auf der Seifert-Orgel in der St.-Maria-Magdalena-Kirche.

Am Donnerstag, 5. Dezember, kommt, wie berichtet, der Nikolaus über die Niers und beschenkt die Gocher Kinder an der Nierswelle. Am Samstag, 7. Dezember, gibt es in der Innenstadt Zaubershows und Luftballontiere mit Clown Bibo. Samstagabend und am Sonntagnachmittag wird in der Gaesdoncker Aula das Weihnachtsmusical „Immanuel“ aufgeführt.

Offenes Adventssingen im Rathaus-Innenhof am Samstag, 14. Dezember

Vier Tage lang wird der Weihnachtsmarkt ab 12. Dezember die Stadt prägen (Bericht folgt). Das Offene Adventssingen im Rathaus-Innenhof beginnt am Samstag, 14. Dezember, um 17 Uhr. Ein verkaufsoffener Sonntag lockt am 15. Dezember. Am Samstag, 21. Dezember, wird die Dixieland-Kapelle „Jazz im Glück“ von 11 bis 13 Uhr den Passanten in der City Schwung geben. Im Haus zu den Fünf Ringen können Kinder Christbaumkugeln bemalen. Das Jugendzentrum Astra wird Waffeln backen und verkaufen. In der Stadtbücherei gibt es Vorleseaktionen.

Wegen des Abrisses des evangelischen Gemeindehauses steht in diesem Jahr kein Adventmarkt im Innenhof an – wohl aber jene auf gut Graefenthal (mittelalterlich) und in Pfalzdorf.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben