Kriminalität

Raub auf Discounter in Kalkar: Der Täter nahm nur Zigaretten

Die Polizei in Kalkar sucht nach einem Räuber.

Die Polizei in Kalkar sucht nach einem Räuber.

Foto: Hendrik Steimann / WAZ

Kalkar.  Bei einem Raub auf einen Discounter an der Bahnhofstraße in Kalkar erbeutete der Täter am Ende nur eine Schachtel Zigaretten und flüchtete.

Bei einem Raub auf einen Discounter in Kalkar erbeutete der Täter am Ende nur eine Schachtel Zigaretten. Laut Polizei kam es am Donnerstagabend, 18. Februar, zu der Tat in einer Netto-Filiale an der Bahnhofstraße. Gegen 19.25 Uhr betrat ein bislang unbekannter Täter den Supermarkt. Er stellte ein paar Getränkedosen auf das Kassenband und forderte von der 46-jährigen Kassiererin zudem Zigaretten. Die Mitarbeiterin legte eine Schachtel der gewünschten Marke auf das Kassenband, da zeigte der Unbekannte plötzlich eine Pistole und verlangte die Herausgabe weiterer Zigarettenpackungen.

Als die 46-Jährige nicht sofort reagierte, griff er sich lediglich die einzelne Schachtel vom Kassenband und flüchtete zu Fuß aus der Filiale. Der Täter wird beschrieben als zwischen 25 und 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß, mit einem südländischen Äußeren. Zur Tatzeit trug er eine gelbe Hoodie-Jacke, eine schwarze Hose und eine ebenfalls schwarze Mütze. Zeugenhinweise nimmt die Kripo Kalkar unter 02824/880 entgegen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben