Verkehrsunfall

Unfall verursachte Verkehrsstörungen in Goch und Weeze

Schwerer Unfall auf der Gocher Straße.

Schwerer Unfall auf der Gocher Straße.

Foto: Stefan Puchner / dpa

Goch/Weeze.  Auf der B9 kam es am Donnerstagmorgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen in Höhe der Autobahnauffahrt. Die Ausfahrt musste gesperrt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Glücklicherweise nur leicht verletzt wurden am Donnerstagmorgen die Beteiligten eines Verkehrsunfalls auf der Gocher Straße in Höhe der Autobahnauffahrt. Gegen 6.40 Uhr war ein 38-jähriger Autofahrer aus Goch in Fahrtrichtung Weeze unterwegs und wollte nach links in Richtung Nimwegen auf die A57 auffahren.

Im Einmündungsbereich stieß er mit dem entgegenkommenden Pkw eines 23-jährigen Autofahrers aus Kevelaer zusammen. Hierdurch kam es auf der B9 aufgrund des einsetzenden Berufsverkehrs teilweise zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Auch musste die Autobahnausfahrt Goch/Weeze für die Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn vorübergehend gesperrt werden. Gegen 8.10 Uhr waren die Strecken wieder ohne Behinderungen befahrbar.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben