Hundebiss

77-jährige Joggerin wird in Olpe von Hund angefallen

Symbolbild: Ein Hund fletscht die Zähne.

Symbolbild: Ein Hund fletscht die Zähne.

Foto: Soeren Stache / dpa

Olpe.  Eine 77-jährige Joggerin wurde in Olpe von einem nicht angeleinten Hund angefallen. Sie erlitt Verletzungen in Schulter und Rücken.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wieder wurde ein Mensch von einem Hund angefallen und gebissen, der nicht angeleint war. Nachdem im August in Hofolpe ein neunjähriges Mädchen von zwei altdeutschen Hütehunden gebissen worden war (unsere Zeitung berichtete), traf es nun eine 77-jährige Joggerin.

Die Senioren wurde im Bereich der Gartenfeldstraße am Donnerstag gegen 8 Uhr von einem Hund angefallen. Während ein ca. 55-jähriger Hundehalter Liegestütze ausführte, sprang sein nicht angeleintes Tier auf und biss die Frau in die Schulter sowie in den Rücken. Der Mann konnte schließlich seinen Hund zurückziehen.

Den Umständen entsprechend

Er gab gegenüber der Geschädigten an, dass so etwas vorher noch nie vorgekommen sei. Die Geschädigte, die eine Fleischwunde davon trug, meldete den Vorfall der Polizei. „Die Polizei hat die Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen“, teilt Michael Klein, Pressesprecher der Kreispolizeibehörde Olpe auf Anfrage unserer Zeitung mit. „Als Hundehalter ist er verantwortlich. Welche strafrechtlichen Konsequenzen das hat, hängt davon ab, ob es bereits einen Vorfall gegeben hat. In der Regel wird keine Freiheitsstrafe verhängt, wenn überhaupt eine Geldstrafe oder Geldbuße.“ Die Seniorin hat selbstständig einen Arzt aufgesucht. „Es geht ihr den Umständen entsprechend gut“, sagt Klein. „Es handelt sich um keine lebensgefährliche Verletzung.“

Bei dem Hund soll es sich um einen Schäferhund oder einen „Mischlingshund“ handeln. Die weiteren Ermittlungen dauern an. Wer der Hundehalter ist, ist noch nicht klar. Nach Prüfung erwartet der Hund voraussichtlich ein Wesenstest beim Kreisveterinäramt.

Hinweise bitte an die Polizei Olpe unter der Telefonnummer 02761-9269-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben