Fahrerflucht

84-jähriger Wohnmobilfahrer begeht Fahrerflucht in Attendorn

Die Polizeibeamten erstatteten Anzeige gegen den 84-Jährigen.

Die Polizeibeamten erstatteten Anzeige gegen den 84-Jährigen.

Foto: Robert Michael / ZB

Attendorn.  Ein aufmerksamer Zeuge beobachtet den Wohnmobilfahrer, der einen parkenden Audi in Attendorn touchiert und meldet den Unfall der Polizei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete und meldete eine Fahrerflucht eines 84-jährigen Wohnmobilfahrers in der Straße „Am Zollstock“ in Attendorn am Montag, 15. Juli gegen 18 Uhr. Der Wohnmobilfahrer wollte aus einer seitlichen Parkbucht ausparken. Dabei touchierte er mit seinem Heck einen geparkten Audi an der Front.

Wohnmobilfahrer begutachtet touchierten Wagen

Nach Zeugenangaben stieg der Fahrer dann aus, schaute sich den Wagen an und hielt kurze Rücksprache mit dem Zeugen. Dabei gab er an, dass er keinen Schaden festgestellt hatte. Anschließend entfernte er sich vom Unfallort. Der Zeuge meldete den Vorgang der Polizei, die einen geringen Sachschaden an dem Pkw feststellte. Aufgrund der ausführlichen Zeugenbeschreibung konnte der Wohnmobilfahrer durch eine Nahbereichsfahndung kurze Zeit später auf einem Parkplatz angetroffen werden. Die Beamten erstatteten gegen den 84-jährigen eine entsprechende Anzeige.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben