Blaulicht

Auffahrunfall mit drei Verletzten in Fahrtrichtung Attendorn

Drei Verletzte mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Drei Verletzte mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Foto: Michael Kleinrensing

Attendorn.  Bei einem Imbiss in Fahrtrichtung Attendorn kam es zu einem Auffahrunfall mit drei Fahrzeugen. Der Sachschaden liegt im vierstelligen Bereich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Auffahrunfall mit drei Verletzten ereignete sich am Dienstag, 19. November gegen 15.50 Uhr auf der L512 in Fahrtrichtung Attendorn. Es waren an dem Unfall drei Fahrzeuge beteiligt. Zunächst befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Skoda die Straße, ihm folgte ein 26-jähriger BMW-Fahrer. Rund 200 Meter vor einem Imbiss bremste der 28-Jährige seinen Pkw verkehrsbedingt stark ab. Zwar leitete der 26-Jährige noch einen Bremsvorgang ein, konnte aber nicht mehr verhindern, auf den Skoda aufzufahren. Eine dahinter fahrende 30-jährige VW-Fahrerin schaffte dies ebenfalls nicht und fuhr auf den BMW auf.

Verletzte kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser

Bei den Zusammenstößen wurden alle Beteiligten verletzt und kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser, die sie alle nach ambulanter Behandlung wieder verließen. Es entstand ein Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben