Feuerwehr-Einsatz

Essen auf Herd sorgt für Feuer in Albaum

Glimpflich verlief am Samstagmittag ein Feuerwehr-Einsatz in Albaum.

Glimpflich verlief am Samstagmittag ein Feuerwehr-Einsatz in Albaum.

Foto: Volker Eberts

Albaum.   Die Polizei meldete zunächst „Menschenleben in Gefahr“. Doch dann verlief der Einsatz glimpflich.

Glimpflich verlief am heutigen Samstag ein Feuerwehr-Einsatz in der Straße Im Knickhahn in Albaum.

Die Polizei hatte gegen 12.30 Uhr einen Brand mit Menschenleben in Gefahr gemeldet. In einer Wohnung in einem Mietshaus hatte die Bewohnerin offensichtlich Essen auf dem Herd vergessen. Dadurch kam es zu starker Rauchentwicklung. Die Frau konnte zusammen mit ihrem Kleinkind das Gebäude selbstständig verlassen und die Feuerwehr anrufen, die schnell vor Ort war.

Die Feuerwehr verschaffte sich Zugang, indem sie ein Kellerfenster einschlug und lüftete die Wohnung. 50 Einsatzkräfte waren vor Ort, darunter der Löschzug Kirchhundem, die Löschgruppe Heinsberg und der Rettungsdienst, zudem die Drehleiter.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben