Karneval

KG Klein Elka: Sebastian II. (Abel) regiert in Elspe

Unser Bild zeigt den neuen Prinzen Sebastian II. (rechts) bei der Ehrung der Frauen vom Vorstand des Schützenvereins Valbert, die soeben die „Goldene Raschmunzel“ verliehen bekamen. Links im Bild: Elferratsmitglied Florian Löher und Präsident Moritz Klein.

Unser Bild zeigt den neuen Prinzen Sebastian II. (rechts) bei der Ehrung der Frauen vom Vorstand des Schützenvereins Valbert, die soeben die „Goldene Raschmunzel“ verliehen bekamen. Links im Bild: Elferratsmitglied Florian Löher und Präsident Moritz Klein.

Foto: Meinolf Lüttecke / WP

Elspe.  Der neue Prinz der KG Klein Elka in Elspe heißt Sebastian II. (Abel). Große Prinzenparty am Samstagabend in der Schützenhalle.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei der ersten großen Prinzenparty der KG Klein Elka am Samstagabend in der Schützenhalle ging wahrhaftig die Post ab. Dabei waren die Karnevalisten von der schnellen Truppe, denn noch vor der Sessionseröffnung wurde der neue Prinz Karneval vorgestellt: Seine Tollität Sebastian II. (Abel) regiert jetzt bis Aschermittwoch bei Klein Elka.

Der Elektromeister ist 32 Jahre und – wie er selbst sagt – verheiratet mit der wunderschönen Verena. Sebastian Abel war sieben Jahre Tänzer in der Krachergarde. Tennis und Fußball gehören zu seinen Steckenpferden und im Schützenverein ist er außerdem zweiter Vorsitzender. Für Sebastian II. war es am Samstag vor der Vorstellung nicht ganz einfach, sein Vorhaben geheim zu halten, denn er musste sich von der Geburtstagsparty seiner Schwiegermutter Martina Blume, die in den 60. Geburtstag rein feierte, regelrecht wegschleichen.

Die Goldene Raschmunzel

Bei der Prinzenparty ging es hoch her. Die eigenen Tanzgarden zeigten ihr Können und außerdem waren noch die Tanzgarden aus Meggen und Helden dabei, die ebenfalls für ihre Darbietungen viel Applaus ernteten. Als humoristische Einlage wurde die „Goldene Raschmunzel“ verliehen. Die Frauen vom Vorstand des Schützenvereins Valbert hatten den besten Witz eingereicht und konnten sich über diese nicht alltägliche Auszeichnung freuen.

DJ Magic Maschke sorgte für kräftig Stimmung und die karnevalsbegeisterten Elsper tanzten noch lange zu den Hits der 80er- und 90er-Jahre in die fünfte Jahreszeit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben