Polizei

Schwerer Verkehrsunfall in Attendorn: Drei Verletzte

Ein schwerer Verkehrsunfall in Attendorn alarmiert die Polizei.

Ein schwerer Verkehrsunfall in Attendorn alarmiert die Polizei.

Foto: Foto: Michael Kleinrensing

Attendorn.  Schwerer Verkehrsunfall in der Nacht zum heutigen Sonntag. Die Bilanz: drei Verletzte und rund 7.000 Euro Sachschaden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In der Nacht zu Sonntag kam es in Attendorn gegen 3 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Bereich der Kreuzung „Heggener Weg/Im Schwalbenohl“.Auf Grund einer Vorfahrtsmissachtung stießen hier die beiden Autos eines 19- und eines 54-jährigen Attendorners zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls kam einer der PKW ins Schleudern und letztlich vor einem Stromkasten auf dem Dach zum Liegen. Eine 18-jährige Beifahrerin des jungen Attendorners verletzte sich dabei ebenso, wie die beiden Fahrzeugführer. Alle Beteiligten mussten mit dem Rettungswagen in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht werden. Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Sachschaden: rund 7000 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben