Polizei gibt Ratschläge

Tatort Weihnachtsmarkt: Polizei warnt vor Taschendieben

Die Polizei im Kreis Olpe warnt vor Taschendieben.

Die Polizei im Kreis Olpe warnt vor Taschendieben.

Foto: Foto: Polizei NRW

Kreis Olpe.  Die Polizei warnt die Bürger im Kreis Olpe eindringlich vor Taschendieben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Polizei warnt in einer Pressemitteilung noch einmal eindringlich vor Taschendieben: Am vergangenen Wochenende seien Taschendiebe auf mehreren Weihnachtsmärkten im Kreis aktiv gewesen. Die Polizei: „Am Montag, 10. Dezember, meldete eine 20-Jährige, dass ihr Handy aus der Handtasche bei einem Weihnachtsmarkt am Sonntag gestohlen wurde. Besonders in großen Menschenansammlungen, an Orten mit hohem Publikumsverkehr wie in Supermärkte, Warenhäusern und auf dem Weihnachtsmarkt sollten Passanten vorsichtig sein. Taschendiebe sind häufig unauffällig gekleidet, freundlich sowie hilfsbereit und nutzen einen kurzen Moment der Unachtsamkeit. Doch der Verlust eines Portemonnaies oder einer Geldtasche wiegt oft schwer, kostet viel Zeit und Geld.“

Tipps der Polizei

Daher rät die Polizei: „Treten Sie unbekannten Personen in größeren Menschenansammlungen mit gesundem Misstrauen gegenüber. Verteilen Sie Wertsachen und Dokumente in verschlossenen Innentaschen der Oberbekleidung (z. B. im Brustbeutel) und nehmen sie nur so viel Bargeld mit, wie sie brauchen.

Tragen Sie Hand-, Umhängetasche und auch Rucksäcke stets verschlossen unter dem Arm geklemmt und mit dem Verschluss zum Körper.

Verwahren Sie Wertgegenstände nicht in offenen Taschen und Körben und legen sie ihren Geldbeutel nicht an der Kasse/ am Stand ab oder gewähren Einblicke in diesen.

Lassen Sie ihre Wertsachen nie aus den Augen und nehmen diese aus Kleidungsstücken, wenn sie diese über Stuhllehnen hängen oder ihre Tasche auf dem Boden ablegen.

Weitere Informationen finden Interessierte auf der Internetseite der landesweiten Kampagne „Augen auf, Tasche zu“ unter https://olpe.polizei.nrw/artikel/augen-auf-und-tasche-zu-4

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben