Klassentreffen

Abschlussklasse 1957 verliert sich nicht aus den Augen

Fröhliche Gesichter beim Klassentreffen des Entlassjahrgangs 1957 der Mittelschule Letmathe im Haus "Schlesierland"

Foto: Manuela Radigk

Fröhliche Gesichter beim Klassentreffen des Entlassjahrgangs 1957 der Mittelschule Letmathe im Haus "Schlesierland" Foto: Manuela Radigk

Letmathe.   60 Jahre nach ihrer Schulentlassung sahen sich elf Ehemalige der Mittelschule Letmathe zu einem fröhlichen Treffen wieder.

Zu einem besonderen Klassentreffen sind elf ehemalige Schüler im Haus „Schlesierland“ zusammengekommen: Genau 60 Jahre ist es inzwischen her, dass die Ehemaligen ihren Abschluss an der Letmather Mittelschule, der heutigen Realschule, absolviert haben.

Organisiert wurde die Zusammenkunft von Horst Dunkel und Willi Stettner. „Wir sind alle in Kontakt geblieben und haben uns auch in der Vergangenheit regelmäßig wiedergesehen“, erklärte Willi Stettner. Daher seien auch weitere Treffen für die Zukunft geplant. „Wir hoffen, dass dann auch wieder unsere ehemaligen Klassenkameraden dabei sind, die nicht mehr in Letmathe und der näheren Umgebung wohnen. Durch den ersten Mai waren jetzt außerdem viele im Urlaub. Der nächste Termin passt dann hoffentlich wieder für alle gut“, blickt Stettner optimistisch voraus.

Auch in der kleineren Gruppe ließen sich die Anwesenden das gemeinsame Abendessen im Haus „Schlesierland“ am Freitag schmecken und tauschten sich noch lange gut gelaunt in gemütlicher Runde aus.

Seite
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik