Neue Werkstatt

An der Hagener soll es wie geschmiert laufen

Das Team der neuen Werkstatt freut sich auf die geplante Eröffnung im März. Die Leitung bilden Geschäftsführerin Kim Zibulla (auf dem Motorrad), Prokurist Frank Meininghaus (re.) und Serviceleiterin Petra Schneider.

Das Team der neuen Werkstatt freut sich auf die geplante Eröffnung im März. Die Leitung bilden Geschäftsführerin Kim Zibulla (auf dem Motorrad), Prokurist Frank Meininghaus (re.) und Serviceleiterin Petra Schneider.

Foto: Alexander Barth

Letmathe.  Der neue Kfz-Service Zibulla wartet ab März Autos und Motorräder am früheren Standort von Opel Heins.

Die Reklamesäule mit dem gelben Opel-Schild an der Hagener Straße ist noch immer weithin sichtbar. Eigentlich sollte es schon abgebaut sein, aber die solide Kons­truktion habe sich den ersten Versuchen widersetzt, erklärt Prokurist Frank Meininghaus entschuldigend. Etwas Zeit bleibt noch: Anfang März soll das ehemalige Autohaus Heins nach umfangreichen Umbauarbeiten wieder seine Türen öffnen, als freie Werkstatt unter neuer Leitung. Käufer von Grundstück und Immobilie ist die Familie Zibulla, die ganz in der Nähe unter dem Firmennamen Raziol einen Fachbetrieb für Schmierstoffe unterhält.

Barrierefreier Kundenbereich und neues Arbeitsgerät

Geschmiert wird bald auch an der Hagener Straße, denn die frühere Verkaufsfläche für Autos wird gerade zur Industriehalle umgebaut. Im Werkstattbereich werden neue Geräte zur Achsvermessung, eine Waschstraße und zum Teil neue Hebebühnen installiert. „Der Bereich für die Kunden wird barrierefrei und optisch noch deutlich von der Halle nebenan abgetrennt“, verspricht Petra Schneider, Leiterin der Serviceabteilung. Auch zwei neue WCs sind bereits abgemauert. Insgesamt nimmt das Unternehmen etwa 200.000 Euro für den Umbau in die Hand.

Die Geschäftsführung übernimmt die 39-jährige Kfz-Meisterin Kim Zibulla, Spross der Unternehmerfamilie, die sich schon auf die vielfältigen technischen Lösungen freut, an der sie und das bislang neunköpfige Team für Fahrzeuge unterschiedlichster Hersteller arbeiten werden. „Da haben wir alle Spaß dran, und meine Mitarbeiter werden regelmäßig geschult, damit sie auf dem neuesten Stand sind“, sagt Kim Zibulla mit spürbarem Elan. Nachdem sie sich früher einmal für Tiermedizin interessiert hat, wie sie auf Nachfrage verrät, hat sie ihre Leidenschaft für das Schrauben an Autos und Motorrädern entdeckt. Ein Männerberuf? Die 39-Jährige widerspricht. „Die Ausbildung ist für Frauen sogar unbedingt zu empfehlen“, findet sie. Auch Krafträder jeder Art sollen in der neuen Werkstatt versorgt werden, die Angebotspalette umfasst alles vom Ölwechsel bis zur Hauptuntersuchung – nur Lackierungen sind nicht inbegriffen.

Neues Team mit teilweise vertrauten Gesichtern

Frühere Kunden von Opel Heins, die hier bekannte Gesichter entdecken, brauchen sich nicht zu wundern: Ein Teil des alten Teams, bislang fünf an der Zahl, sorgt für ein Stück Kontinuität. Überhaupt soll sich für den vertrauten Kundenstamm bei allen Neuerungen nicht zu viel ändern, auch die bekannte Telefonnummer bleibt für den zukünftigen Kfz-Service Zibulla geschaltet. „Es sind schon Kunden da gewesen und haben gefragt, ob wir schon Aufträge annehmen“, berichtet Petra Schneider. Frank Meininghaus ist überzeugt, dass die neue Werkstatt die Lücke schließen kann, die der Abschied von Opel Heins zum Jahresende in Letmathe gerissen hat. „Für die Eröffnung haben wir den 1. März ins Auge gefasst“, sagt er und verspricht in jedem Fall eine entsprechende Feier, zu der noch eingeladen werde.

Für den Erwerb von Fahrzeugen der Marken Opel und Hyundai werden die Letmather auch weiterhin in die Umgebung ausweichen müssen, sofern sie einen offiziellen Händler suchen. Der im Ruhrgebiet ansässigen Ebbinghaus-Gruppe, die an dem Standort an der Hagener Straße zuletzt den Vertrieb verantwortete, ist es nicht gelungen, ein neues Quartier aufzuschlagen, erklärte Inhaber Paul Ebbinghaus im Gespräch mit unserer Zeitung: „Unseren Kundenstamm in Letmathe würden wir gern behalten, aber wir haben kein passendes Angebot gefunden.“

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben