Letmathe. Die Ergebnisse der Fotoaktion unter dem Motto „Misch Dich ein“ ist in der Stadtbücherei Letmathe zu sehen. Wie es dazu gekommen ist.

Anlässlich der Wochen gegen Rassismus, die noch bis zum 2. April laufen, hat der Fachbereich Migration der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Hagen-Märkischer Kreis gemeinsam mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Beratungs- und Kursangebote eine Fotoaktion vorbereitet, die derzeit in der Zweigstelle Letmathe der Stadtbücherei zu sehen ist.

+++ Mehr aus Letmathe: Großer Ärger über Kreiselbaustelle +++

Unter dem Motto „Misch dich ein“ sind Portraits zu verschiedenen Aussagen entstanden. „Es geht darum, Solidarität zu bekunden mit von Rassismus betroffenen Menschen und Gesicht zu zeigen für eine offene und vielfältige Gesellschaft. Dazu appellieren wir an unsere AWO-Werte Solidarität, Toleranz, Freiheit, Gleichheit und Gerechtigkeit“, heißt es in der Ankündigung. Rassismus sei auch in Deutschland noch immer ein sehr aktuelles Thema und betreffe viele Menschen.

„Betroffene werden in unterschiedlichen Formen damit konfrontiert, wie zum Beispiel ,hate speech’, Diskriminierung auf dem Arbeits- oder Wohnungsmarkt oder Vorurteile aufgrund ihrer Hautfarbe, Herkunft oder Religion. Deswegen haben Menschen, denen das Thema besonders wichtig ist, an dieser Aktion teilgenommen. Sie positionieren sich mit bestimmten Aussagen zu gesellschaftlich wichtigen Themen und Werten. Was wünsche ich mir von anderen Mitmenschen? Was macht mich traurig? Was ist wichtig für mich im Leben? Wie soll unsere Gesellschaft aussehen? Wofür stehe ich?“

+++ Lesen Sie auch: Nachrichten aus Letmathe +++