Lössel. Seit mehr als drei Monaten ist der Lösseler Kita-Betrieb ausgelagert. Jetzt gibt es Informationen, wie und wo es weitergehen soll.

Die Kita Lössel in Letmathe kehrt nicht mehr in ihr altes Gebäude in der Dorfmitte zurück. Stattdessen soll bis zum Sommer ein Container-Gebäude auf dem ehemaligen Schützenplatz am Ortseingang entstehen. Das schlägt das für die städtischen Gebäude zuständige Kommunale Immobilien-Management (KIM) vor. Martin Stolte, Ressortleiter für Jugend und Soziales, schließt sich diesem Vorschlag an.