Kriminalität

Betrunkener sieht es auf die Webcam ab

Was den jungen Mann zu dieser Aktion trieb, blieb unklar.

Was den jungen Mann zu dieser Aktion trieb, blieb unklar.

Foto: Andreas Bartel

Letmathe.   Ein 25-Jähriger landete am Montag in Polizeigewahrsam.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Für einen 25-jährigen Hohenlimburger endete der Montagnachmittag in der Ausnüchterungszelle der Iserlohner Polizeiwache. Der alkoholisierte und lediglich mit einer Badehose bekleidete Mann kam gegen 15 Uhr auf die Idee, den Laternenmast auf der Letmather Fußgängerbrücke zwischen Bahnhof und Stadtmitte hinauf zu klettern, an dem vor einigen Wochen die Webcam installiert wurde.

Er schaffte es noch, die Montagevorrichtung des Gerätes zu verbiegen, dann trafen Polizisten der Letmather Wache ein, die ihn zur Rede stellten und wegen des angerichteten, jedoch geringen Sachschadens, auch um die Personalien baten. Ausweisen konnte sich der aggressiv wirkende junge Mann jedoch nicht und auch seinen Namen wollte er nicht nennen. So ging es erstmal zur Letmather Wache durch die Innenstadt und anschließend nach Iserlohn. Nachdem der Körper die 1,5 Promille Alkohol abgebaut hatte, durfte er nach Hause gehen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben