Diebstahl

17-jähriger Täter zeigt Reue und stellt sich der Polizei

Symbolbild Polizei Duisburg, 17.12.2012 Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool

Foto: Hayrettin Özcan

Symbolbild Polizei Duisburg, 17.12.2012 Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool Foto: Hayrettin Özcan

Iserlohn.   Am 30. September hatte der junge Mann zusammen mit einem 18-Jährigen einer 91-jährigen Senioren die Geldbörse gestohlen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am 30. September wurde eine 91-jährige Seniorin Opfer eines Taschendiebstahls im Hausflur einer Seniorenwohnanlage an der Hagener Straße. Nun hat sich ein 17-jähriger Iserlohner der Polizei gestellt und angegeben, für die Tat verantwortlich gewesen zu sein. Außerdem machte er Angaben zur Identität des zweiten Täters. Hierbei handelt es sich um einen 18-jährigen Iserlohner. Beide wurden zwischenzeitlich vernommen und sind geständig. Die Geldbörse blieb indes verschwunden. Die beiden Männer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahls, der mit Geldstrafe oder bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden kann.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik