Innenstadt

Die Webcams laufen wieder in Iserlohn

Ein Softwareproblem hatte über mehrere Tage zum Ausfall der städtischen Webcams geführt. Inzwischen laufen die Kameras wieder.

Ein Softwareproblem hatte über mehrere Tage zum Ausfall der städtischen Webcams geführt. Inzwischen laufen die Kameras wieder.

Foto: Alexander Barth / IKZ

Iserlohn/Letmathe.  Über Tage gab es aus dem gesamten Stadtgebiet keine Standbilder per Webcam mehr - die Extremkälte war aber nicht die Ursache.

Nachdem die städtischen Webcams über mehrere Tage keine Bilder anzeigten, hat sich die Verwaltung auf Nachfrage der Heimatzeitung der Sache angenommen. Ergebnis: Nicht die Extremkälte hat die Geräte zum Ausfall gebracht, sondern ein Softwareproblem war die Ursache. Dieses ließ sich durch den Neustart eines Servers im Handumdrehen beheben.

Ab sofort kann damit auf https://www.iserlohn.de/aktuelles/webcams auch wieder durch die Linse der Kamera an der Lennepromenade geblickt werden – zumindest der noch funktionstüchtigen. Eine Prognose, wann die durch Vandalismus außer Betrieb gesetzte zweite Kamera wieder in Betrieb geht, gibt es bislang nicht.

Leserkommentare (1) Kommentar schreiben