Ortsleben

Ein Einblick und ein Ausblick

Vorfreude auf das R-Café: An der Lennepromenade stellte die Werbegemeinschaft jetzt ihr neues Programm vor.

Vorfreude auf das R-Café: An der Lennepromenade stellte die Werbegemeinschaft jetzt ihr neues Programm vor.

Foto: Michael May

Letmathe.   Im Rohbau des R-Cafés gab es jetzt eine erste Begehung, gleichzeitig stellte die Werbegemeinschaft Letmathe ihr Programm bis zum Sommer vor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das kann ja heiter werden, also das Wetter, und dies hoffentlich bald, denn fast pünktlich zum Frühlingsanfang tut sich was in Letmathe: Am Dienstag nämlich gab es eine erste Begehung der Großbaustelle R-Café, wo die Arbeiten langsam auf die Zielgerade einbiegen. Gleichzeitig stellte die Werbegemeinschaft ihr Programm bis Ende Juni vor. Aber der Reihe nach.

Im Beisein zahlreicher Mitglieder von Werbegemeinschaft und ADFC führte der künftige Geschäftsführer Serkan Yesil durch die Räume. 1200 Quadratmeter bebaute Fläche, davon allein 380 für die künftigen Gäste, dazu eine üppige Terrasse, die im Winter verschlossen werden soll, um auch bei Kälte Platz bieten zu können.

„Am 29. Juni Letmathe zum Singen bringen“

Vorne der große Gastraum, hinten Lounge und ein weiterer Saal mit Kamin – bei Partys, etwa an Silvester, sollen hier bis zu 400 Menschen Platz finden, mit Stühlen immerhin noch 180. „60 bis 70 Angestellte in Voll- und Teilzeit“, sagt Yesil, werden hier zur Bewirtschaftung der Gäste benötigt werden.

„Bis Mitte April sollen die Fenster drin sein, dann können wir innen beginnen“, erklärt Yesil weiter. Eröffnung: „Im Sommer“ – nicht schon im Mai, wie einst erhofft.

Bis dahin können sich alle, die der Eröffnung des Cafés entgegenfiebern immerhin damit trösten, dass die Werbegemeinschaft Letmathe an der Lenne bis zum Sommer (und danach) wieder Einiges auf die Beine stellen will. „Los geht es am Freitag mit dem Frühlingserwachen“, sagt Bernd Großberndt, zweiter Vorsitzende der Werbegemeinschaft.

Mit 1000 Frühlingsblumen sollen dazu wie berichtet die Schaufenster der Geschäfte in der Letmather Innenstadt dekoriert werden, die bis 22 Uhr geöffnet sein werden. Außerdem verspricht die Werbegemeinschaft Live-Musik und zahlreiche Überraschungen für die Besucher.

Weiterer Höhepunkt: „Am 29. Juni wollen wir Letmathe zum Singen bringen“, sagt Paul Nowak, Betreiber des Edeka-Marktes an der Hagener Straße. Dazu laden die Werbegemeinschaft und die Stadt Iserlohn Chöre ein, nach Letmathe zu kommen, „um die Atmosphäre von ,LenneLebt’ zu erleben und gemeinsam singend zu feiern“, wie es zur Ankündigung heißt.


Die Termine der Werbegemeinschaft

29. März: „Frühlingserwachen“ mit Shoppen, Blumen und Illuminationen bis 22 Uhr.

20. April: Osteraktion: Hasenzoo mit Überraschungen für Kinder von 10 bis 13 Uhr.

11. Mai: Muttertagsaktion von 10 bis 13 Uhr.

25. Mai: „LenneLebt!“ mit Fun-Lauf von 14 bis 18 Uhr über 4,1 und 7,1 Kilometer. Anmeldung für Einzelne nicht erforderlich, Gruppen per E-Mail an rainer.grossberndt@t-online.de. Finisher erhalten eine Medaille, die Teilnahme ist kostenlos.

Außerdem: Die Fahrradfreunde starten an der Promenade; Tour mit ADFC zum Hengsteysee; „Downhill“ zum Dirtbike-Park an Pater und Nonne; Mountainbike-Rundtour Letmathe-Hohenlimburg-Veserde-Nachrodt-Letmathe .

2. Juni: City-Fest mit verkaufsoffenen Sonntag.

9. Juni: Tauffest an Promenade mit Ev. Kirche.

29. Juni „LenneSingt!“, Chorsingen von 11 bis 16 Uhr auf Letnetti Platz und Promenade. Anmeldung bis 19. Juni an sieglinde_kuhlmann@aol.de.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben