Lennepromenade

Eröffnung rückt in Sichtweite

Ab Anfang August soll hier die Terrasse oberhalb der Lenne zum Verweilen einladen, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Ab Anfang August soll hier die Terrasse oberhalb der Lenne zum Verweilen einladen, ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Foto: Michael May / IKZ

Letmathe.  Das R-Café an der Lennepromenade soll Anfang August seine Türen öffnen, einen genauen Termin kann der Geschäftsführer aber noch nicht nennen.

Ein kühles Getränk, dazu frischzubereitetes Abendbrot und ein gemütlicher Sitzplatz in der untergehenden Abendsonne. Rund herum grün soweit das Auge reicht, Menschen unterhalten sich angeregt, es wird gelacht. Direkt neben dem Café plätschert unentwegt das Wasser eines Flusses, in der Nähe läuten die Glocken des nahen Domes. Es klingt wie eine Szene direkt aus Paris, einem Café an der Seine. Stattdessen soll dies bald direkt an der Lenne möglich sein.

Bereits seit vergangenem August laufen die Bauarbeiten für das R-Café, diese Woche stellten Stadtbaurat Thorsten Grote und weitere Verantwortliche in unmittelbarer Nähe die fertiggestellte „Stadtspange West“ inklusive Spielplatz vor. Auch wenn das in die Lenne ragende Gebäude des R-Cafés mittlerweile einen bunten Anstrich hat und Plakate um Personal werben, so ist dort momentan vor allem eins wahrzunehmen: Baulärm.

„Es ist halt eine Baustelle, ein großes Projekt. Da ist es immer schwierig, exakt genaue Termine zu nennen.“, erklärt Serkan Yesil, Geschäftsführer des zukünftigen R-Cafés. Zwischenzeitlich hatte es die Hoffnung gegeben, dass das Café doch schon im Mai oder Juni eröffnen könnte, doch aktuelle Entwicklungen des großen Bauprojekts hatten diese Spekulationen schnell zerschlagen.

R-Café plant seine Eröffnung für Anfang August

Doch Yesil kann den Letmathern neue Hoffnung geben: „Aktuell liegen wir in den letzten Zügen. Der Feinschliff hat begonnen und der Innenausbau geht gut voran.“ Und so werden Böden verlegt, Sanitäranlagen sowie Steckdosen installiert und auch die Wände bekommen einen schicken Anstrich. Am 1. August soll das R-Café dann endlich seine Türen für die ersten Gäste öffnen, doch ob exakt dieses Datum gehalten werden kann, wird mit Sicherheit erst in zwei bis drei Wochen festgelegt werden könne. „Das genaue Eröffnungsdatum entscheidet sich, sobald wir genug Personal haben, die Waren geliefert sind und alle erforderlichen Arbeiten im Innern des Cafés erledigt sind“, so Yesil. Laue Sommerabende im R-Café an der Lenne scheinen also in greifbare Nähe zu rücken.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben