Ortsleben

Frühling erwacht mit viel Musik

Die Band „Julie Dawson Twins“ war einer von mehreren Acts beim „Frühlingserwachen“.

Die Band „Julie Dawson Twins“ war einer von mehreren Acts beim „Frühlingserwachen“.

Foto: Tim Gelewski

Das Frühlingserwachen bringt gute Stimmung in die Innenstadt

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit viel Musik ist am Freitagabend in Letmathes Innenstadt der Frühling erwacht. Die Band „Julie Dawson Twins“, aber auch junge Musiker der Rock&Pop-Fabrik an mehreren Stellen entlang der Hagener Straße sorgten beim „Frühlingserwachen“ der Werbegemeinschaft für frühsommerliches Ambiente, wenn auch der große Ansturm ausblieb. Diejenigen, die kamen, erfreuten sich an den musikalischen Darbietungen und genossen die Stimmung draußen. Die Ankündigung der Werbegemeinschaft, 1000 Frühlingsblumen in den Schaufenstern der Fußgängerzone zu verteilen, sorgte indes bei einigen Besuchern offenbar für Irritationen, musste man doch schon genauer hinschauen, um die Dekoration zu finden. „Ich hatte heute Kunden aus Hemer und Hagen hier“, sagt eine Händlerin, „die haben etwas anderes erwartet und sich schon gewundert“. Insgesamt, sagt die Frau, würde sie sich wünschen, dass sich bei einer Wiederholung des „Frühlingserwachens“ noch mehr auf der Straße abspiele. Dass die Öffnung der Geschäfte an dem Tag bis 22 Uhr für mehr Verkäufe gesorgt haben, glaubt sie eher nicht. Foto: Tim Gelewski

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben