Veranstaltung

Großes Programm: Tag der offenen Tür am Marienhospital

Rund um das Marienhospital wird am Samstag gefeiert.

Foto: Helmut Rauer

Rund um das Marienhospital wird am Samstag gefeiert. Foto: Helmut Rauer

Letmathe.   Ein großes Informations- und Unterhaltungsprogramm erwartet am kommenden Samstag, 13. Mai, von 11 bis 17 Uhr die Besucher des Marienhospitals. Nach vielen Jahren wird wieder ein „Tag der offenen Tür“ mit vielfältigen Aktionen im und am Letmather Krankenhaus angeboten. Die einzelnen Abteilungen von der Chirurgie über die Innere Medizin bis zur Schmerzklinik präsentieren sich mit Fachvorträgen und Vorführungen. Dazu gehören ein Reanimationstraining, Ultraschalluntersuchungen und eine Aroma-Therapie. Auch können die Besucher versuchen, bei „Schlüsselloch“-Operationen mit dem Endoskop Gummibärchen zu fassen. Referenten sind unter anderem die Ärzte Christian Weber (Letmathe), Dr. Ulrich Schoppmann (Hohenlimburg) und Dr. Christiane Höß (Letmathe).

Ein großes Informations- und Unterhaltungsprogramm erwartet am kommenden Samstag, 13. Mai, von 11 bis 17 Uhr die Besucher des Marienhospitals. Nach vielen Jahren wird wieder ein „Tag der offenen Tür“ mit vielfältigen Aktionen im und am Letmather Krankenhaus angeboten. Die einzelnen Abteilungen von der Chirurgie über die Innere Medizin bis zur Schmerzklinik präsentieren sich mit Fachvorträgen und Vorführungen. Dazu gehören ein Reanimationstraining, Ultraschalluntersuchungen und eine Aroma-Therapie. Auch können die Besucher versuchen, bei „Schlüsselloch“-Operationen mit dem Endoskop Gummibärchen zu fassen. Referenten sind unter anderem die Ärzte Christian Weber (Letmathe), Dr. Ulrich Schoppmann (Hohenlimburg) und Dr. Christiane Höß (Letmathe).

Letmather Vereine und Gruppen wirken an Tanz- und Musikvorführungen mit. Die Feuerwehr ist mit einer Oldtimer-Show vertreten. Groß und Klein können sich auf einem Bagger-Parcours vergnügen. Eine Hüpfburg und eine Kindereisenbahn sorgen für Abwechslung. Auch das Angebot an Speisen und Getränken ist reichhaltig. Es reicht von Hotdogs und Hamburger bis zu Crêpe und Kratz-Eis. Parkplätze sind teilweise ausgewiesen oder stehen in der Umgebung zur Verfügung.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik