Tradition

Gute Laune, tolles Wetter, klasse Programm

Laola-Stimmung bei den vielen Zuschauern am Straßenrand. Die Stimmung bei dem tollen Wetter war spitze.

Laola-Stimmung bei den vielen Zuschauern am Straßenrand. Die Stimmung bei dem tollen Wetter war spitze.

Foto: Annabell Jatzke

Grürmannsheide.  Das Jubiläumsschützenfest des BSV Grürmannsheide wird den Mitgliedern lange in Erinnerung bleiben

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nicht nur auf das Wetter, sondern auch auf die Bewohner der Grürmannsheide ist Verlass: Als sich am Samstagnachmittag der Festzug des BSV Grürmannsheide in Bewegung setzte, war die Straße gesäumt. Und nicht nur das. An mehreren Stellen hatten die Bewohner sogar fast schon professionell Getränkestationen aufgebaut, sei es mit Erfrischendem oder auch Hochprozentigem.

Angeführt vom ersten Vorsitzenden Ralf Breer und dem stellvertretenden Bürgermeister Michael Scheffler präsentierten sich neben dem neuen Kaiserpaar des BSV Grürmannsheide, Friedhelm Zappe und Annette Nolte, weitere Majestäten im Festzug. So nahm der IBSV mit einer großen Abordnung teil, auch die St.-Hubertus-Schützen aus Letmathe sowie der BSV Kesbern und die Neuenrader Schützengesellschaft waren vertreten.

Auch musikalisch wurde den Zuschauern am Straßenrand beim Festzug einiges geboten. Als Kapellen mit dabei waren die Musikfreunde „Spiel voran Menden-Hemer“, der IBSV-Spielmannszug und der Spielmannszug Altenhagen und sorgten dafür, dass die Schützen im richtigen Takt marschierten. Mit von der Partie waren ebenfalls die Oldtimer-Freunde Grürmannsheide, die von einem geschmückten Trecker grüßten.

Am Festzelt hinter der Alten Schule angekommen, stand dann die Begrüßung der Gäste auf dem Programm. Der Westfälische Schützenbund gratulierte dem BSV Grürmannsheide zum 125-jährigen Jubiläum auch im Namen des Land Nordrhein-Westfalens mit einer Treuenadel. Danach zitierte Oberst Johannes Nolte seine Schützenbrüder zum spaßigen Löhnungsappell, bei dem unter anderem auf die richtige Kleiderordnung ein Auge geworfen wurde.

Schützen halten bis in die Morgenstunden durch

Am Abend wurde dann zur Musik von DJ Klaus und zur Live-Musik von „A.B. and the Balls“ kräftig gefeiert. Dabei bewies sich der BSV Grürmannsheide als feierwütig, das Fest ging bis in die Morgenstunden hinein. Das alte Königspaar mitsamt Hofstaat sorgte mit einem Potpourri der vergangenen Jahre für eine Überraschung. Da wurde der Schlager „Cordula Grün“ kurzerhand in „Ilona Grün“, in Anlehnung an die scheidende Majestät Ilona Rammelmann, umgetextet.

Nach einer kurzen Nacht endete am Sonntag die sonnigen Festtage auf der Grürmannsheide mit dem geselligen Frühschoppen im Festzelt. Gut gelaunte Gäste, ein tolles Festprogramm und ein gnädiger Wettergott haben dafür gesorgt, dass das Jubiläumsschützenfest noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben