Letmathe.

Jahreskonzert des Kolpingchors

Die letzte große Probe liegt hinter den Mitgliedern des Kolpingchores, am Sonntag steht der Auftritt auf der Bühne des Gymnasiums Letmathe an.

Die letzte große Probe liegt hinter den Mitgliedern des Kolpingchores, am Sonntag steht der Auftritt auf der Bühne des Gymnasiums Letmathe an.

Foto: Oliver Bergmann

Letmathe.   Auch das Kaffeehaus-Orchester ist am Sonntag dabei.

Der Kolpingchor Letmathe ist bereit für sein Jahreskonzert am morgigen Sonntag in der Aula des Gymnasiums an der Aucheler Straße. Am Rande der Generalprobe zu Wochenbeginn zeigte sich der Vorsitzende Markus Plum entspannt und voller Vorfreude. „Das Konzert steht unter dem Motto ,Mitsingen und Mitschunkeln‘. Und genau das werden unsere Zuhörer wieder machen können. Vielfach ist dieser Wunsch an uns herangetragen worden.“ Wie immer hat sich der Chor Verstärkung an Land gezogen. Zuletzt war zweimal die Paul-Meier-Combo dabei, diesmal ist es das von Karin Lagodka-Troue geleitete Kaffeehaus-Orchester aus Hemer, das einige Beiträge spielen wird. Natürlich steht Sangesbruder Norbert Kauer wieder als Solist auf der Bühne. Auch ein gemeinsamer Auftritt am Ende des Konzerts ist vorgesehen. Freuen dürfen sich die Zuhörer auf Operettenstücke im ersten Teil und Schlager nach der Pause. Das Konzert beginnt um 16 Uhr (Einlass ab 15.15 Uhr), Karten für acht Euro gibt es noch an der Tageskasse.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben