Jahreshauptversammlung

Kirchenchor-Vorstand darf erfolgreiche Arbeit fortsetzen

Vorstandsmitglieder, Jubilare und der Pastor: Marianne Wienesen, Frank D. Niemeier, die Jubilarin Margarete Karowski, Hildegard Buschmann, Heike Pennig, Heinrich Mainka, Barbara Herzig und Christine Rabener (von links) nach der Versammlung.

Foto: Privat

Vorstandsmitglieder, Jubilare und der Pastor: Marianne Wienesen, Frank D. Niemeier, die Jubilarin Margarete Karowski, Hildegard Buschmann, Heike Pennig, Heinrich Mainka, Barbara Herzig und Christine Rabener (von links) nach der Versammlung. Foto: Privat

Letmathe.   Die Sänger aus dem Kiliansdom ehrten neben Rück- und Ausblicken auf ihre Aktivitäten auch die Jubilare und wählten neu.

Vorstandswahlen, die Ehrungen langjähriger Mitglieder, ein Rückblick auf 2016 und die Vorausschau auf bevorstehende Aktivitäten standen bei der Jahreshauptversammlung des Kirchenchores St. Kilian Letmathe auf dem Programm.

Das bewährte Team um die Vorsitzende Heike Pennig wurde durch Wiederwahl für vier Jahre im Amt bestätigt, Marianne Wienesen bleibt zweite Vorsitzende. Auch Schriftführerin Christine Rabener und Kassenwartin Hildegard Buschmann, Festwartin Barbara Herzig und Notenwart Josef Malsbender wurden wiedergewählt. Für ihre 20-jährige Treue zum Chor wurden Margarete Karowski und Karl-Heinz Schneider geehrt. Neben Pastor Frank D. Niemeier gratulierte dazu die gesamte Chorgemeinschaft. Der Rückblick auf das vergangene Jahr rief den Versammelten noch einmal die Aktivitäten ins Gedächtnis zurück. 2016 hatte der Chor acht Auftritte an Sonn- und Feiertagen neben vielen geselligen Zusammenkünften.

Das Jubiläumsjahr der Kirchengemeinden Mariae Himmelfahrt Oest­rich und St. Kilian Letmathe wird dem Chor kaum weniger Aktivitäten bescheren. So werden sich die Mitglieder am Projektchor für die Festmessen am 23. September sowie am 12. November beteiligen. Aber auch gesellige Veranstaltungen wie eine Tagesfahrt und ein gemütlicher Nachmittag mit Kaffeetrinken stehen wieder auf dem Jahresplan. Neue Sänger sind immer willkommen. Der Kirchenchor unter Leitung von Heinrich Mainka probt dienstags um 20 Uhr im Kolpinghaus.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik