Letmathe: Auto brennt lichterloh an der Kühlingstraße

Das Feuer vom brennenden Auto griff auf einen Zaun über.

Das Feuer vom brennenden Auto griff auf einen Zaun über.

Foto: Privat

Letmathe.  Die Feuerwehr konnte schlimmeres verhindern. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Ein brennendes Auto sorgte am Donnerstag um 15.37 Uhr für einen Feuerwehreinsatz an der Kühlingstraße. Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannte das Fahrzeug in voller Ausdehnung, wie die Feuerwehr berichtet. Zudem griff das Feuer auf einen Holzzaun und Nadelbaum über. Den Löschgruppen Letmathe, Oestrich, Bremke und Iserlohner Heide gelang es, mit zwei C-Rohren ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus zu verhindern. Personen kamen dabei nicht zu Schaden. Zur Ursache des Brandes hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen. 35 Einsatzkräfte waren vor Ort. Der Einsatz konnte nach etwa 90 Minuten beendet werden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Letmathe

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben