IKZ-Familienparty

Musiknachwuchs stellt sich vor

Schlagzeuger der Rock- und Pop-Fabrik werden sich bei der „Familienparty“ am Sonntag vorstellen.

Schlagzeuger der Rock- und Pop-Fabrik werden sich bei der „Familienparty“ am Sonntag vorstellen.

Foto: Privat / IKZ

Letmathe/Hemer.   Bei der IKZ-„Familienparty“ am 23. Juni ist auch die Rock- und Pop-Fabrik dabei.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Countdown läuft: Am Sonntag, 23. Juni, lädt die Heimatzeitung zur großen „Familienparty“ in den Hemeraner Sauerlandpark ein. Von 11 bis 17 Uhr wird es dort spielerisch, vergnüglich – und sehr musikalisch.

Mit von der Partie ist dabei nicht nur Ex-„Luxuslärmer“ Jan Zimmer – er bringt auch viele Talente seiner Rock- und Pop-Fabrik mit in den Park. „Etwa 30 Leute“, so schätzt er, werden es sein, die sich auf der Kaja-Bühne vorstellen werden. Angefangen vom fünfjährigen (!!!) Schlagzeuger bis hin zu den Tänzerinnen im Teenager-Alter wollen die Schülerinnen und Schüler einen kleinen Querschnitt dessen präsentieren, was sie bereits gelernt haben. Musikalisch werden eher rockigere Töne zu hören sein, verspricht Zimmer.

Moderne Tänzeauf dem Programm

Beim Tanz steht der moderne Bereich im Mittelpunkt: Contemporary, Jazzdance, HipHop und eventuell Breakdance werden zu sehen sein, wenn die Rock- und Pop-Fabrik ab 13.15 Uhr die Bühne zum Beben bringt.

Aus dem Letmather „Hauptquartier“ der Musik- und Tanzschule werden ebenso Schülerinnen und Schüler dabei sein, wie aus der Iserlohner Zweigstelle, die bekanntlich im Februar am Theodor-Heuss-Ring eröffnet hat.

Zimmer freut sich, mit seinen Schützlingen und Kollegen erneut Bestandteil der „Familienparty“ zu sein. „Beim letzten Mal war es ziemlich cool“, blickt er zurück auf die Premiere vor zwei Jahren. Für ihn persönlich wird der Auftritt „der krönende Urlaubs-Abschluss“, denn die kommenden Tage wird er mit seinem Wohnmobil erstmals unterwegs sein.

Für die kleinen Besucher gibt es im Sauerlandpark am Sonntag verschiedenste Attraktionen, von der Hüpfburg über Kinderschminken bis hin zum Zauberkünstler. Musikalisch sorgen die „Romantik Sailors“, das Rudelsingen, die Iserlohner Stadtmusikanten, Jazzbaguette und viele andere für das Wohl der Besucher. Die zahlen bei der „Familienparty“ den üblichen Parkeintritt, Inhaber des Aboclub-Services-Heftes erhalten gegen den Gutschein einen Rabatt von einem Euro. Speisen und Getränke zu familienfreundlichen Preisen werden angeboten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben