Vereinsleben

Ohne Schauspieler geht die Show nicht weiter

Geehrte und verdiente Mitglieder des Theatervereins Volksbühne Grürmannsheide.

Geehrte und verdiente Mitglieder des Theatervereins Volksbühne Grürmannsheide.

Foto: Privat

Oestrich.  Die Volksbühne Grürmannsheide sucht verzweifelt Darsteller und Helfer.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Mitglieder des Theatervereins Volksbühne Grürmannsheide haben ihre Jahreshauptversammlung abgehalten. Die erste Vorsitzende Katja Schulte-Beckmann begrüßte eine sehr überschaubare Anzahl von Mitgliedern – seit Jahren hat auch dieser Traditionsverein mit einer stagnieren Zahl von Aktiven zu kämpfen.

Fans und Freunde des Laienschauspiels dürften bereits festgestellt haben, dass es dem Theaterverein seit April 2017 nicht mehr gelungen ist, den Saalbau mit einem Theaterfest zu bespielen. Gründe gebe es viele, Lösungen seien nicht in Sicht, bedauert Pressebeauftragte Katja Gocz.

„Wenn nicht jemand spontan acht bis zehn junge Leute aus dem Hut zaubert, dann werden wir auch in Zukunft nicht spielen können.“ Trotzdem halte der Verein zusammen und lasse nichts unversucht, um das Vereinsleben aktiv zu gestalten. Dennoch fehle der Nachwuchs, was besonders vor dem Hintergrund schmerzt, dass die Volksbühne in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert.

Wer Interesse hat, dem kulturellen Angebot in Letmathe etwas beizusteuern, der ist bei den Theaterfreunden in Oestrich willkommen. Neben Darstellern werden auch Helfer hinter den Kulissen händeringend gesucht. Informationen über den Verein gibt es auch im Internetunter www.volksbühne-gruermannsheide.de oder bei den Vorstandsmitgliedern unter 02374/167383.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben