Unfall

Pedale verwechselt: Sieben Autos am Saalbau beschädigt

Dieser Anblick bot sich dem Betrachter am Freitagvormittag auf dem Parkplatz des Saalbaus.

Foto: Oliver Bergmann

Dieser Anblick bot sich dem Betrachter am Freitagvormittag auf dem Parkplatz des Saalbaus. Foto: Oliver Bergmann

Letmathe.   Kreuz und quer und ineinandergeschoben: Ein 87-Jähriger hat auf einem Parkplatz das Brems- und Gaspedal verwechselt und sieben Autos beschädigt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht genau ermittelt, er dürfte jedoch im fünfstelligen Bereich liegen: Ein 87-jähriger Letmather hat am Freitagvormittag während des Ausparkens auf dem Saalbau-Parkplatz nach eigenen Angaben Bremse und Gaspedal seines Wagens verwechselt und sechs weitere Fahrzeuge beschädigt. Sie wurden teilweise ineinander geschoben.

Verletzt worden ist dabei niemand, der Verursacher selbst ist mit dem Schrecken davongekommen. „Es war noch jemand so freundlich, mich aus der Parkbox zu lotsen, damit ich nirgendwo gegen fahre“, erzählte uns der Fahrer des Unfallwagens. „Und dann passiert mir so etwas.“ Der Senior ist mit einem Automatik-Wagen unterwegs gewesen.

Die hinzugerufene Polizeistreife nahm den außergewöhnlichen Unfall auf und klemmte zur Information der Halter entsprechende Hinweise hinter die Scheibenwischer der beschädigten Wagen. Einige Betroffene waren zufällig vor Ort, auch sie reagierten gefasst auf den Vorfall, sie machten dem Verursacher keinerlei Vorwürfe.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik