Veranstaltung

Promis kommen nach Letmathe

Rolf Buchholz ist Star der internationalen Piercing-Szene und

Rolf Buchholz ist Star der internationalen Piercing-Szene und

Foto: Privat

Letmathe.   Nicole Schattling und Toni Pulsone planen für September die erste Iserlohner Tattoo-Convention. Der Vorverkauf ist bereits gestartet.

Nicole Schattling, Inhaberin des Tattoo-Studios „Doncaster Inc“ und Toni Pulsone, Friseur und Veranstalter aus Hemer, planen Großes: Der Saalbau soll am letzten September-Wochenende zum Treff- und Anziehungspunkt mindestens der regionalen Tattoo- und Piercing-Szene werden. Unter dem Motto „Wir machen Iserlohn bunter“ steigt dann die erste „Tattoo Convention Iserlohn“ mit vielen Aktionen und namhaften Gästen.

Von Rolf Buchholz, dem Mann mit einem Eintrag im Guinness-Buch der Weltrekorde für die meisten Piercings haben Nicole Schattling und Toni Pulsone bereits die Zusage für einen Auftritt bekommen, moderiert wird das zweitägige Spektakel von „Evil“ Jared Has­selhoff, der als Bassist der Musikgruppe „Bloodhound Gang“ und aus verschieden Fernseh-Sendungen bekannt geworden ist. DJ Ulf (Big Brother) wird vor Ort sein, ebenso zwei frühere Casting-Show-Kandidaten: Emil Kusmirek (Tanz, Gesang) trat 2015 beim „Supertalent“ auf, der Hemeraner Sänger Antonio Gerardi erreichte im selben Jahr bei „Deutschland sucht den Superstar“ Platz drei.

„Miss Tattoo Iserlohn“ wird auf der Convention gekürt

Die Planungen sind vielversprechend angelaufen, noch aber nicht komplett abgeschlossen. „Etwa einen Monat brauchen wir noch, um das Programm fertigzustellen“, sagt Toni Pulsone. Umfangreich wird es allemal, das ist jetzt schon absehbar – unter anderem durch den Wettbewerb zur „Miss Tattoo Iserlohn“, für den bereits Bewerbungen unter der E-Mail-Adresse tattoomodel@gsp-events.de abgegeben werden können. Den erfolgreichsten Kandidatinnen winken ein Foto-Shooting und die Teilnahme am nächsten Contest, „Germanys next Tattoo-Modell“. Das ist noch nicht alles was die Besucher erwartet: „Es wird eine professionelle Feuershow geben und Poledance-Vorführungen der Hagener Pole Garage“, kündigt Nicole Schattling an.

Die 28-Jährige, die im Frühjahr 2017 das „Doncaster Ink“ an der Hagener Straße eröffnet hat, freut sich auf viele Kollegen aus ihrer Branche, besonders aber auf die Betreiber des Tattoo-Studios „Painful Love“ aus Berlin. „Die räumen auf jeder Convention die ersten Preise ab.“ Bislang sind 15 Stände an Tätowierer vergeben, die mit insgesamt 33 Artisten kommen wollen. Auch sie treten in mehreren Rubriken gegeneinander an. Eine Jury ermittelt die Sieger. In ihr sitzt mit Bert Wollersheim neben Hasselhoff der nächste Prominente.

Nicole Schattling beschrieb gegenüber der Heimatzeitung ihre Motivation für das Spektakel: „Wir schaffen es zeitlich nicht, selbst Conventions zu besuchen. Gleichzeitig war es immer schon mein Traum, selbst etwas auszurichten. Schön ist auch, dass dadurch in Letmathe endlich einmal etwas los ist.“ Mit Toni Pulsone und seiner Global Show Productions hat sie einen Bekannten ins Boot geholt. „Ich habe meine Kontakte, Nicole hat ihre Kontakte, daraus machen wir gemeinsam jetzt ein großes Ding“, sagt Pulsone.

Der Saalbau allein ist für die Veranstaltung zu klein, deshalb wird es auch draußen auf dem Parkplatz Programm geben. Interessierte können sich bereits ihre Eintrittskarte sichern, der Vorverkauf ist im Internet über die Plattform www.eventbride.de gestartet. Eine Tageskarte gibt es für 17,17 Euro, für 27,82 Euro ist die Karte für beide Veranstaltungskarte gültig.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben