Dorfleben

Skurrile Mordgeschichten aufgetischt

Die mörderischen Sauerländer schlüpften auf der Bühne der Dorfhalle Stübbeken für ihre Krimi-Häppchen immer wieder in neue Rollen.

Die mörderischen Sauerländer schlüpften auf der Bühne der Dorfhalle Stübbeken für ihre Krimi-Häppchen immer wieder in neue Rollen.

Foto: Cornelia Merkel / IKZ

Stübbeken.  Kommissar Zufall und die „mörderischen Sauerländer“ loteten Abgründe am Tatort Stübbeken aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

„Die mörderischen Sauerländer“ mit ihrem Hauptkommissar Rainer Zufall alias Rainer Kallweit haben in der Dorfhalle Stübbeken einmal mehr skurrile Mordgeschichten serviert, bei denen sie häppchenweise Einblicke in die menschlichen Abgründe auch bei angeblich heilen Familienbanden und sogenannten besten Freunden gaben.

Zusammen mit Gabi Schumann, Astrid Kallweit, Martina Grünebaum, Burkhard Behrens, und Meinolf Rennebaum schlüpfte Kallweit in unterschiedlichste Rollen, wofür auch auf schräge Perücken und andere Accessoires zurückgriffen wurde. Bei Filmaufnahmen am Letmather Lennestand für den „Mord im Bergland“ banden sie aufgrund unvorhersehbarer Zwischenfälle außerdem noch Freiwillige aus dem Publikum ein, sehr zum Spaß der Angehörigen. Das Reisethema war der rote Faden im zweiten Teil mit dem älteren Ehepaar im Reisebüro, gefolgt von den Einblicken in Pilot und Tower, Billigflieger und Captains-Dinner. Insgesamt ein vergnüglicher Abend.

Zwischendurch bestand Gelegenheit zum geselligen Miteinander, die Dorfgemeinschaft Stübbeken servierte Suppe und Getränke. Der Reinerlös geht an die Aktion Lichtblicke. Im weiteren wurden noch folgende Termine bekannt gegeben: Am 7. Dezember folgt um 15 Uhr die Nikolausfeier in der Dorfhalle. Am 14. Dezember verkauft die Dorfgemeinschaft Weihnachtsbäume an der St. Josef-Kirche. Die Silvesterfeier ist bereits ausverkauft. Die Jahreshauptversammlung folgt am 3. März um 19.30 Uhr in der Rübezahlbaude, und nicht am 4. März, wie auf den Flyern abgedruckt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben