Technik

Stadtwerke verlegen Leitungen

Auf der Schälkstraße wird unter anderem die Straßenbeleuchtung erneuert.

Foto: Oliver Bergmann

Auf der Schälkstraße wird unter anderem die Straßenbeleuchtung erneuert. Foto: Oliver Bergmann

Grürmannsheide.   Die Modernisierungen betreffen die Schälkstraße. Unklar ist noch die Fertigstellung.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Drei Laternenmasten stehen schon an der Schälkstraße, zwei weitere kommen noch hinzu: Die Stadtwerke Iserlohn bauen die Stromversorgung im Ortsteil Grürmannsheide um. Davon sollen ab einem noch unbekannten Zeitpunkt auch die Verkehrsteilnehmer profitieren.

Ursprünglich hätten die Stadtwerke lediglich beabsichtigt, die bestehenden Freileitungen unter die Erde zu verlegen, erklärte Jürgen Richters vom Technischen Service auf Nachfrage der Heimatzeitung: „Die Holzmasten verschwinden damit vom Straßenrand. Sie sind sehr wartungsintensiv und die Freileitungen störanfällig, vor allem bei besonderen Wetterereignissen.“ Im Zuge der Vorbereitungen seien Schutzrohre verlegt worden, durch die noch Anschlusskabel für die Straßenlaternen mit zeitgemäßer LED-Technik hindurchgezogen werden müssen.

Laut Richters könne der Zeitpunkt der Inbetriebnahme noch nicht festgelegt werden, weil die Arbeiten witterungsabhängig seien. Soviel steht jedoch fest: Die Stadtwerke lassen sich die Modernisierung einen niedrigen fünfstelligen Betrag kosten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik