Kriminalität

Trunkenheitsfahrt endet an grüner Ampel

Der Einsatz von Freitagabend wird die Polizei noch beschäftigen.

Der Einsatz von Freitagabend wird die Polizei noch beschäftigen.

Grüne.   Die Fahrt eines vollkommen betrunkenen Autofahrers endete am Freitag an der Ampel Igelstraße/Im Hütten. Wahrscheinlich war er zuvor in einen Unfall verwickelt.

Die Ampel stand auf Grün, doch der Vordermann fuhr nicht los. Das kam einem Autofahrer, der am vergangenen Freitagabend gegen 18 Uhr ebenfalls mit seinem Wagen an der Ampelanlage Igelstraße/Im Hütten in Fahrtrichtung Letmathe wartete, eigenartig vor.

Also schaute er nach und stellte, nachdem er die Fahrertür geöffnet hatte, fest, dass der Mann nicht ansprechbar war. Nach Angaben der Polizei wehte dem Zeugen außerdem eine heftige Alkoholfahne entgegen. Doch damit nicht genug: Das Fahrzeug des Betrunkenen wies an der rechten Front frische Unfallspuren auf. Woher sie stammen, ist zunächst unklar gewesen. Die Polizei hat die Ermittlungen dazu aufgenommen. Der nicht näher beschriebene Mann wurde zur Entnahme einer Blutprobe in ein Krankenhaus gebracht.

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik