UWG: Halteverbote in Letmathe wieder aufheben

Letmathe. Die UWG-Fraktion hat einen Antrag an den Verkehrsausschuss gestellt mit dem Ziel, das absolute Haltverbot in den Bereichen Humpfertstraße, Beulstraße, Im Oberndorf, Im Grünen Busch, Dechant-Meckel-Straße, Lindenstraße und Dümpelacker aufzuheben. Das Haltverbot sei vor Jahren als Modellversuch eingeführt worden, um reibungslose Straßenreinigung zu ermöglichen. Jeden Dienstag von 10 bis 14 sei in diesen Bereichen absolutes Haltverbot. Straßenreinigung finde in der einen Jahreshälfte wöchentlich statt und in der anderen Hälfte nur 14-tägig. Während dieser Zeiten werde dann auf den Gehwegen geparkt, so dass diese nicht begehbar seien. Parken die Fahrzeuge auf dem Gehweg nah am Fahrbahnrand könne aus technischen Gründen trotzdem nicht ordentlich gereinigt werden.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben