Konzert

Weihnachtlich-festliches Konzert in St. Kilian

Beim weihnachtlichen Konzert des Pastoralverbundes Letmathe trat auch der Oesetaler Frauenchor aus Hemer auf.

Foto: Emily Karacic

Beim weihnachtlichen Konzert des Pastoralverbundes Letmathe trat auch der Oesetaler Frauenchor aus Hemer auf. Foto: Emily Karacic

Letmathe.   Chöre und Solisten hinterließen einen bleibenden Eindruck bei den Besuchern. Am Ende wurde für die Innensanierung des Doms gespendet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Vorurteil, Weihnachtskonzerte nach Silvester würden die Menschen nicht mehr in die Kirche locken, wurde am Sonntag im Kiliansdom eindrucksvoll entkräftet. Nahezu alle Plätze waren besetzt, als verschiedene Chöre und Solisten noch einmal richtig für weihnachtliche Stimmung sorgten. Der Chor von St. Kilian gemeinsam mit dem Chor St. Josef Stübbeken und der Frauenchor Oese, allesamt unter der Leitung von Heinrich Mainka, präsentierten bekannte und beliebte Lieder und Chorsätze, wobei das Ganze bisweilen wie ein Wunschkonzert wirkte.

Mozarts „Ave verum“ durfte ebenso wenig fehlen wie Schuberts „Ave Maria“, das „Panis angelicus“ und vieles mehr. Der Sauerlandchor unter der Leitung von Viktoria Ibsch stellte den einzigen Gastbeitrag dar, der sich aber nahtlos in das Gesamtprogramm einfügte. Vorzügliche Solisten wie die Sopranistin Mirca Jürgens rundeten das Programm eindrucksvoll ab, und insbesondere das Geschwisterpaar Astrid und Lennard Müller setzte einen qualitativ besonderen Höhepunkt. Sowohl das Trompetenspiel von Lennard Müller, als auch die wunderbaren Cantilenen an der Violine von Astrid Müller stachen eindrucksvoll heraus. Man kann nur hoffen, diese beiden jungen, hochbegabten Künstler noch öfter genießen zu dürfen.

Peter Trotier führte unterhaltsam in das Konzert ein und dankte am Ende allen Zuhörern für die finanzielle Unterstützung des Vereins der Freunde der Kiliansdomes, der mit der anstehenden Innenrenovierung in diesem Jahr wieder ein Großprojekt zu stemmen haben wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik