Schlägerei

Blutige Party im Lahrfeld: Täter und Opfer hinter Gittern

Ein Partygast prügelte sich mit einer Frau. Letztendlich endete die Feier für beide hinter Gittern.

Ein Partygast prügelte sich mit einer Frau. Letztendlich endete die Feier für beide hinter Gittern.

Foto: Boris Roessler

Lahrfeld.  Ein Mann verprügelt eine 26-Jährige bei einer Party im Lahrfeld

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Eine private Feier in einem Mehrfamilienhaus an der Gollackswiese im Lahrfeld endete am Sonntagmorgen gegen 1 Uhr blutig und für ein Opfer hinter Gittern: Ein 33-jähriger Partygast verprügelte eine 26 Jahre alte Frau.

Der 51-jährige Gastgeber der Party wollte helfen und bekam ebenfalls Schläge. Nachbarn alarmierten wegen der lautstarken Auseinandersetzung die Polizei. Da der 33-jährige das Gebäude nicht verlassen wollte – er sowie alle anderen Beteiligten wollten gegenüber der Polizei keine Aussage tätigen – mussten ihn die Polizeibeamten fesseln und aus dem Gebäude tragen. Dabei leistete der Kasseler massiven Widerstand und trat nach den Beamten. Den Rest der Nacht verbrachte der Mann im Gewahrsam der Polizei.

Haftbefehle

Doch nicht nur er verbrachte die Nacht hinter Gittern: Gegen die Geschädigte lagen Haftbefehle vor, die von der Polizei vollstreckt wurden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben