Schwerer Unfall

Hönnetalstraße war nach Frontalzusammenstoß voll gesperrt

Polizei und Rettungsdienste sind mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort

Polizei und Rettungsdienste sind mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort

Foto: Olaf Ziegler / Funke Foto Services GmbH

Menden/Balve.  Nach einem Frontalzusammenstoß war die Hönnetalstraße in Höhe Kalköfenstraße gesperrt. Bei dem Unfall gab es eine Schwerverletzte.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Einen Frontalzusammenstoß hatte auf der Hönnetalstraße in Höhe Kalköfenstraße gegeben. Die Hönnetalstraße war gesperrt und ist jetzt wieder freigeben. Laut Polizei erfolgt eine Ableitung, ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz. Der Hergang des Unfalls und die näheren Umstände sind noch unklar. HIER GIBT ES DIE AKTUELLEN INFORMATIONEN VON DER UNFALLSTELLE!

hier gibt es mehr artikel, bilder und videos aus menden

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben