Vereine

Menden: In diesem Jahr Volkssportwochen statt Volkssporttag

Satt Gruppenstarts beim Volkssporttag lädt der Sport-Förderkreis Menden in diesem Jahr zu Volkssportwochen ein (von links nach rechts): Hendrik Rosier, stellvertretender Vorsitzender, Stadtwerke-Chef Bernd Reichelt und Philipp Schulte, Vorsitzender.

Satt Gruppenstarts beim Volkssporttag lädt der Sport-Förderkreis Menden in diesem Jahr zu Volkssportwochen ein (von links nach rechts): Hendrik Rosier, stellvertretender Vorsitzender, Stadtwerke-Chef Bernd Reichelt und Philipp Schulte, Vorsitzender.

Foto: Xenia Kehnen / Stadtwerke Menden

Menden.  Der Startschuss für die Volkssportwochen in Menden fällt bereits am 2. August. Statt Gruppenstarts kann jeder individuell sportlich aktiv werden.

In diesem Jahr wird es am ersten Sonntag im September zwar keinen Volkssporttag in Menden geben (wir berichteten) – dafür aber „Volkssportwochen“. Der Startschuss dafür fällt bereits am Sonntag, 2. August.

Auch der Sport-Förderkreis Menden muss sich den aktuellen Umständen anpassen und den 38. Volkssporttag für 2020 in einer sehr individuellen Form stattfinden lassen. Das teilt Vorsitzender Philipp Schulte für den Sport-Förderkreis mit. Freuten sich die Mendener alljährlich auf das gemeinschaftliche Wandern, Laufen und Radfahren, so kann in diesem Jahr Corona-bedingt keine Gemeinschaftsveranstaltung stattfinden. Stattdessen sind alle Mendener aufgerufen, im Zeitraum vom 2. August bis zum 6. September 2020 (dem eigentlichen Termin des Volkssporttags) sich individuell sportlich zu betätigen. Der Wahl der Sportart sind hierbei keine Grenzen gesetzt.

Teilnehmer bestätigen ihr Engagement einfach auf der Webseite www.stadtwerke-menden.de/volkssporttag. Wie in jedem Jahr stellen die Stadtwerke Menden 10.000 Euro für die Ausschüttung an alle teilnehmenden Vereine zur Verfügung. Die gesamte Summe wird stets im Verhältnis zur Teilnehmerzahl an die Vereine ausgeschüttet. Eine Mehrfachteilnahme von Sportlerinnen und Sportlern kann hierbei jedoch nicht berücksichtigt werden.

Jeder Verein, der im Zeitraum des Volkssporttages 2020 ein Crowdfunding-Projekt auf der mendenCrowd anlegt und spätestens am 30. September startet, erhält einen Startbonus von 100 Euro, der zudem verdoppelt wird, sobald sich mehr als 50 Unterstützer für den jeweiligen Verein zum Volkssporttag anmelden.

Verlosung am Abschlusstag

Auch in diesem Jahr findet die Veranstaltung mit der Verlosung hochwertiger Preise und der Bekanntgabe der Teilnehmerzahl ihren Abschluss. Darunter ein Fahrrad-Gutschein im Wert von 500 Euro aus dem Hause Zweirad Dünnebacke sowie ein Trikotsatz für den lokalen Verein der Wahl durch die Stadtwerke Menden. Das Unternehmen HJS Emission Technology hat zudem einen Sonderpreis über 500 Euro für einen Verein ausgelobt, der sich in Corona-Zeiten für unsere Mitmenschen oder seine Mitglieder in besonderer Weise engagiert hat. Jeder Teilnehmer kann dazu per E-Mail an sportfoerderkreis@sfk-menden.de den Wunschverein vorschlagen, mit der Begründung, wie/womit sich dieser Verein in der Corona-Zeit besonders hervorgetan hat.

„Wir freuen uns außerordentlich, dass wir in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Menden und vielen weiteren Unterstützern, auch in diesem schwierigen Jahr das Engagement der Bürgerinnen und Bürger und der Mendener Sportvereine honorieren können. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme aller Sportlerinnen und Sportler“, fasst Philipp Schulte (Vorsitzender des Sportförderkreises) zusammen.

Hier gibt es weitere Nachrichten, Fotos und Videos aus Menden

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben