ÖPNV

MVG-Chef: Matthias Laise soll Gerhard Schmier ablösen

Künftig soll Matthias Laise die Geschicke der MVG lenken.

Künftig soll Matthias Laise die Geschicke der MVG lenken.

Foto: MVG

Menden/Kreisgebiet.  Wechsel an der Spitze der MVG: Der Nahverkehrsanbieter soll ab dem 1. Oktober einen neuen Chef bekommen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der Nahverkehrs-Anbieter MVG soll am 1. Oktober einen neuen Chef erhalten: Während der bisherige Geschäftsführer Gerhard Schmier zum Jahresende abberufen werden soll, ist Matthias Laise als Nachfolger vorgesehen.

Die stimmberechtigten Gesellschafter, der Märkische Kreis und die MKG (Märkische Kommunale Wirtschafts-GmbH) mussten dem Revirement in einem Umlaufbeschluss zustimmen. Wie die Stadtverwaltung dem Mendener Rat jetzt zur Kenntnis gab, wurde der Vorschlag zu hundert Prozent gebilligt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben